Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

susi
10.08.2018 14:10:10 susi hat ein Thema kommentiert Sildenafil: Ich gehe mal davon aus, dass das Sildenafil für deinen Partner/Gatten vorgesehen ist. Alternativ probier es doch mal mit Aminosäurepräparaten... Die Aminosäure Arginin etwa fördert sowohl Potenz, als auch die Spermienqualität bei Männern. Das Präparat lässt sich ganz bequem über's Netz oder rezeptfrei in der Apotheke kaufen. Vorteil ist, dass genanntes Präparat eben erheblich weniger (eigentlich gar keine) Nebenwirkungen aufweist... Auf folgender Seite kannst du dich mal schlau machen: https://xn--aminosure-02a.org/fruchtbarkeit/
nachtstern
07.08.2018 14:25:01 nachtstern hat ein Thema kommentiert Schnelles Wissen aneignen?: Das wäre doch was könnte man alles so auf die schnelle erlangen, wo wäre da bei mir das Ende? Lach..
nachtstern
07.08.2018 14:22:39 nachtstern hat ein Thema kommentiert hab ich mir damit geschadet?:   Und wie geht es dir mittlerweile?
reike
06.08.2018 12:59:38 reike hat ein Thema kommentiert Schnelles Wissen aneignen?:   Ich muss ein wenig schmunzeln, wenn ich das mit dem schnellen Wissen lese. Ich studiere zur Zeit auf Betriebswirt bei allensbach-hochschule.de und würde liebend gerne morgen fertig sein. Leider klappt das nicht, weil ich den Lernstoff bis morgen nicht drauf habe
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
Kolumne Forum - Mit Freunden teilen
Kolumne  >  OUTLANDER - On Thursdays, we're Teddybear doctors von: Sabine Stenzenberger

OUTLANDER - On Thursdays, we're Teddybear doctors
von: Sabine Stenzenberger

Kommentare: 0  |  Fügen Sie einen Kommentar hinzu
OUTLANDER - On Thursdays, we're Teddybear doctors von: Sabine Stenzenberger

Herbst 1945: Die englische Krankenschwester Claire Randall (Caitriona Balfe) verbringt mit ihrem Ehemann Frank (Tobias Menzies) ihre „zweiten Flitterwochen“ – einem Urlaub nach den Schrecken des zweiten Weltkrieges – in den schottischen Highlands. An einem Abend in der Halloween-Nacht wird sie Zeuge eines Rituals der ortsansässigen „Hexen“, welches sie kurzerhand ins 18. Jahrhundert zurückbefördert. Im Jahr 1743 lernt sie den rebellischen jungen Schotten Jamie (Sam Heughan) kennen, der sie vor der versuchten Vergewaltigung eines Vorfahren ihres Mannes rettet.

Den 1991 erschienene erste Band der achtteiligen „Highland“-Saga der US-amerikanischen Schriftstellerin Diana Gabaldon, „Feuer und Stein“ (orig. „Outlander“) gibt es nun auch als Fernsehserie. Die Show startete in den USA im August dieses Jahres und wurde schon nach nur einer ausgestrahlten Folge um eine 13-teilige zweite Staffel verlängert. Zum Glück!


Fantasy meets History

Für den enthusiastischen Geschichte-Liebhaber und Fan von Historiendramen ist die neue Fantasy-/Dramaserie Outlander der Traum schlechthin. Von der unglaublich schönen Landschaft und Szenerie ganz zu sprechen. Die Show ist ein großer Glücksgriff, von welchem ich sicherlich in der nächsten Zeit noch nichts gehört hätte, würde deren Fangemeinde auf tumblr nicht stetig anwachsen. Auf der Seite tummeln sich von posts und Gif-Sets der Serie, welche sie dem aufmerksamen Betrachter und Serienliebhaber schmackhaft machen.

Outlander spielt in einer Zeit, in der die Schotten von den Engländern unterjocht, verfolgt und umgebracht werden und bietet interessante Einblicke in diese Epoche der Gewalt.

Interessant finde ich auch die Wahl der Zeiten, in denen sich die Serie bewegt (die sich mit Sicherheit etwa dabei gedacht hat, ich jedoch noch keine Zeit hatte, mich eingehend damit zu befassen), denn die forsche junge Engländerin Claire passt, obwohl sie mit so einigen ihr in den Weg gelegten Steinen umgehen lernen muss, erstaunlich gut ins Schottland des 18. Jahrhunderts. Ihre Fähigkeiten als Krankenschwester im Zweiten Weltkrieg kann sie von der ersten Sekunde an gut in dieser ebenso schroffen Umgebung einsetzen.

Claire ist nicht nur eine begabte Medizinerin, sondern erstaunt auch immer wieder die Männer in ihrer Umgebung mit ihrer forschen Art, mit ebendiesen umzugehen. Dass ihr ihr loses Mundwerk nicht in allen Lagen zum Positiven verhilft, muss ihr wohl noch klar werden. Nicht nur einmal sitzt man geschockt im Fernsehsessel und denkt sich „pass lieber auf, was du sagst“. Denn in dieser Zeit als Sympathisant der Schotten und somit „Feind“ des damaligen Königs George II. zu gelten, geruht der willensstarken Frau nicht zum Vorteil. Man muss eben wissen, wann man was und zu wem sagt.

Im Moment ist Serienpause, die Ausstrahlung der achten Episode (also dem sog. „Mid-Season-Finale“), welche am 28. September stattfand, ist bis zum April nächsten Jahres die vorerst letzte. Sich nach diesem Cliffhanger noch ganze vier Monate gedulden zu müssen, ist zwar hart, es aber allemal wert!


In Deutschland plant der Pay-TV-Sender Passion die erste Staffel ab dem 6. Januar 2015 auszustrahlen. Im Jänner 2015 gibt's dann auch die nächsten People's Choice Awards. Bis zum 4. Dezember kann man noch für "Outlander" in der Kategorie "Favorite Cable Sci-Fi/Fantasy TV Show" stimmen.
 
Man kann übrigens unbegrenzt voten!
 
ss
_______________________________

Zum Titelbild: '67 Chevy Impala (Automarke 'Chevrolet'), Dean Winchesters Auto und ein Markenzeichen der Serie Supernatural.
Weitere Bilder: 1) Matt Roberts/Twitter 2) Je Suis Prest/Twitter

Alle Artikel aus der Kolumne

 



Kommentare