Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

sonjam982
14.01.2019 17:08:45 sonjam982 hat ein Thema kommentiert Ein Wohnzimmer zum Verweilen:  sieht ziemlich cool aus :)
sonjam982
14.01.2019 17:05:51 sonjam982 hat ein Thema kommentiert Warum Ehemänner sowie Männer in sexuell treuen Zweierbeziehungen impotent werden?:   ein- bis dreimal pro Woche. 
sonjam982
14.01.2019 17:04:31 sonjam982 hat ein Thema kommentiert Warum Ehemänner sowie Männer in sexuell treuen Zweierbeziehungen impotent werden?:   ein- bis dreimal pro Woche. 
sonjam982
14.01.2019 17:03:38 sonjam982 hat ein Thema kommentiert Angelina Jolie ist gerne Sex-Symbol:   ein- bis dreimal pro Woche. 
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
die neuesten Artikel
 
 
Forum FORUM SUCHEN Forum - Mit Freunden teilen
die-frau.de Forum  >  Fashion & Beauty  >  Beauty & Skin

Haut im Winter

ZEIGE POSTING AN:

04.12.2017 11:12:23wiebke   |   Anzahl Postings: 12  |  offline

Hi na,

ich habe im Winter einfach immer zu kämpfen mit trockener Haut. Sobald ich aber mal reichhaltige Creme auftrage, bekomme ich wieder ein Problem mit Pickeln (wahrscheinlich weil die Creme zu fettig ist?).

Was macht ihr?

Wie pflegt ihr eure Haut im Winter?

 

08.12.2017 08:34:23bibi   |   Anzahl Postings: 9  |  offline

Hallo Wiebke,

mit der Heizungsluft ist das immer so eine Sache. Ich stelle auf jeden Fall in der Wohnung immer kleine Wasserbehälter auf die Heizkörper, das hilft schon einmal. Zusätzlich nehme ich noch Kapseln, die gut für die Haut sind und eben auch den Feuchtigkeitstransport in der Haut steigern. Dazu kannst du dir mehr auf https://www.vitaminexpress.org/de/hyalon-ultra-200mg-hyaluronsaeure-kapseln durchlesen. Bei Cremen musst du wirklich aufpassen, jeder Hauttyp ist unterschiedlich, da kann die falsche Creme eben auch schnell zu Pickeln führen. Da würde ich mich von der ApothekerIn oder gleich der HautärztIn beraten lassen.

Solange dauert der Winter auch nicht mehr :)

Alles Gute und einen schönen Advent.

bibi

< ="text/">

 

 

 

09.12.2017 10:49:21maja-sonne   |   Anzahl Postings: 22  |  offline

 oh, das probiere ich jetzt auch mal mit dem wasser auf der Heizung...

 

11.12.2017 14:19:04bibi   |   Anzahl Postings: 9  |  offline

ja mach das! oder ein nasses Tuch etc.

 

07.02.2018 09:54:27juliaschaefer   |   Anzahl Postings: 21  |  offline

 Ich habe genau das gleiche Problem! Ich bin gerade im Urlaub im Stubaital und durch die Kälte und die Heizungsluft ist meine Haut so trocken, dass sie richtig juckt. Den Körper creme ich regelmäßig ein, aber mein Gesicht verträgt die Creme einfach nicht. Hat jemand ein paar Tipps, welche Creme ich verwenden sollte? Sollte ich vielleicht mal in einem Naturkaufhaus nachfragen?

 

10.04.2018 20:29:52katinka   |   Anzahl Postings: 38  |  offline

Ich hab zurzeit ein ähnliches Problem - bloß ist es bei mir mein recht trockene Kopfhaut, die mir zurzeit Sorgen bereitet. Entsprechend greife ich auch kaum noch zum Shampoo, da meine Kopfhaut dadurch noch mehr austrocken würde. Hattet ihr schon einmal ähnliche Beschwerden? Wenn ja, was tun?

Ich hab mich natürlich versucht schlau zu machen, um mögliche Ursachen dafür herauszufinden. Schließlich habe ich auf der Seite http://vitamine-ratgeber.com/vitalstoffe-bei/haarausfall/ etwas darüber gelesen, dass Eisenmangel im Körper unter Umständen zu einer trockenen Kopfhaut und sogar zum Haarausfall führen kann. Demnach sollte ich versuchen mehr Eisen & Zink zu mir zu nehmen - über die Nahrung oder Ergänzungsmittel. Ich bin mir hier aber noch recht unsicher, ob dies wirklich hilft.. Was meint ihr?

 

 


editiert 10.04.2018 20:37:41 von katinka
 

28.05.2018 12:48:26portobello   |   Anzahl Postings: 1  |  offline

Gegen trockene Haut kann ich dir auf jeden Fall Aloe Vera Gel empfehlen (https://www.gloryfeel.de/de/aloe-vera-gel). Einfach 1 Mal am tag entweder an einer Stelle oder über den ganzen Köprer verteilt gleichmäßig einmassieren und einwirken lassen. Für mich hilft das nicht nur akut, sondern beugt auch dem Autrocknen der Haut vor!

 

31.05.2018 11:55:01florentina   |   Anzahl Postings: 4  |  offline

Ich habe eine natürliche Feuchtigkeitscreme aus der Apotheke, die sie selbst zusammenmischen!

 

07.12.2018 19:38:47feilchen   |   Anzahl Postings: 4  |  offline

Winter ist immer "survival-Training pur" für meine Haut.

Das Problem "trockene Haut" kenne ich auch. Wasser verdunsten hilft nur ein bisschen. Die Luft nimmt im Winter halt nicht so viel Feuchtigkeit auf, ist einfach pysikalischer Effekt. Also kann ich nur verhindern, dass Feuchtigkeut aus der Haut "abgezogen" wird und ich lege Pads auf, mit Hyaluron. Das reichert Hyaluron in der Haut an. Und Hyaluron bindet Feuchtigkeit. Effekt ist tatsächlich bei mir sichtbar. Stirnfalten-Pad lasse ich sogar über Nacht aufgelegt. Das wärmt schön, die Haut darunter behält die natürliche Feuchtigkeit.

Hat von Euch schon jemand Pads ausprobiert bzw. Erfahrungen?

 

 

24.12.2018 09:36:33molly   |   Anzahl Postings: 5  |  offline

Ich verwende im Winter immer, zusätzlich zu meiner sonstigen Hautpflege, die normale Niveacreme.

 
GEHE ZU:  

GEHE ZU: