Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

juliaschaefer
21.04.2019 21:52:55 juliaschaefer hat ein Thema kommentiert Eine schöne Haut in der Schwangerschaft:  Ich bin momentan in einem Hotel Axams und genieße hier ein bisschen Ruhe in meiner 16. Schwangerschaftswoche. Ich habe bemerkt, dass die regelmäßigen Saunagänge meiner Haut wirklich gut tun und sie sich in dem Urlaub wesentlich verbessert hat. Hat sich eure Haut in der Schwangerschaft verändert?   
reike
18.04.2019 15:57:27 reike hat ein Thema kommentiert Vergleichsseiten: Bei einigen Dingen ist es unumgänglich Vergleichsseiten zu Rate zu ziehen. Gerade bei solchen, die man nicht täglich benötigt. So habe ich bei movu.ch gesucht, um eine Umzugsfirma zu finden, und so die Umzugskosten zu senken. Ist mir mit happyumzug.ch auch gelungen. leiber einmal zu viel als einmal zu wenig verglichen
arina
15.04.2019 14:15:10 arina hat ein Thema kommentiert Ideen für Junggesellinnenabschied: Wir haben eine Limo-Fahrt gemacht und haben dann Karaoke in einer Bar gesungen. Zum Schluß sind wir nochmal feiern gegangen. War super
arina
15.04.2019 13:37:35 arina hat ein Thema kommentiert Möbel für das Büro: Du hast dich bestimmt schon eingerichtet aber vielleicht brauchst du noch einiges mit der Zeit. ich kaufe sehr gerne bei Ikea. ich finde der Preis und die Qualität stimmt einfach.
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
20.02.2010  |  Kommentare: 0

Toy Boys - das neue It-Accessoire in Hollywood

Toy Boys - das neue It-Accessoire in Hollywood
„Was ist dein Liebelingsteil im Sommer?“ fragt Madonna ihre Hollywood-Kollegin Demi am Red Carpet flüchtig. „Ich trage diese Saison nur meinen Toyboy, der passt zu allem und wirkt wie ein Jungbrunnen für mich.“

Die Society-Frauen haben sich in dieser Hinsicht schon längst emanzipiert und fröhnen dem Beuteschema: „Reifere Dame sucht Jungspund zum gemeinsamen Spielen“. Und eigentlich gönnt man ihnen das auch. Asthon Kutcher gab damals zu Protokoll, dass er Demi Moore schon als schwer pubertierender Teenager - also vor gefühlten 5 Jahren - unheimlich anziehend fand. Sie bereitete ihm schlaflose Nächte und wilde Fantasien und jetzt sieh an, wo ihn das hinführte. Direkt in ihr feudales Schlafzimmer und als Dauerbegleitung am roten Teppich. Auch unsere „Madge“, wie sie gerne von ihren Kabballa-Jüngern genannt wird, dachte sich wohl auch in gewohnter Zickenmanier: „Was die Demi kann, das kann ich doch schon lange!“ Und zur täglichen Hardcore-Yoga-Session gesellte sich ein im wahrsten Sinne des Wortes überirdischer Begleiter mit dem Namen Jesus Luz. Den Nachnamen könnte er sich sparen, denn wer weiß schon, wie man diesen Zungenbrecher wirklich ausspricht? Dies soll uns aber bei dieser abgöttischen Schönheit nicht weiter tangieren, und so haben wir uns darauf konzentriert, ihn einfach nur anzustarren. Madonna brauchte nach Jahren der steifen britischen Brise, die ihr neben Ex-Mann Guy Ritchie täglich wehte, doch einen feurigen Latino-Sturm in der Gestalt von Über-Toy Boy Jesus. Die Hollywood Schickeria mokierte sich anfänglich sehr darüber, da viele glaubten, dass sie schon wieder ein weiteres adoptiertes Kind im Schlepptau hätte. Kennen und infolgedessen Lieben, oder eben auch umgekehrt, lernten sie sich auf einem Fotoshooting für die amerikanische Trendbibel „W“. Einmal mehr bewies sie einen Hang zum Langfinger und verließ das Shooting nicht alleine, sondern in Begleitung ihrer personifizierten Göttlichkeit. Ihr jugendliches Aussehen ist natürlich kein Resultat der obligatorischen Besuche beim Schönheits-Doc, sondern heißt ganz einfach: „Man nehme täglich einmal eine Portion Jesus, mische sie mit 10 Liter Kaballa Wasser in Kombination mit 10 Stunden Power-Yoga.“

Hört sich doch relativ simpel an, und wer braucht da noch sündteure „La Mer“ Produkte? Ein Rezept, das jeder zuhause ganz einfach nachkochen kann. Bei all dem kultivierten Zynismus darf man aber die Tatsache nicht aus den Augen verlieren, dass manche Toy Boys zu ernsthaften Lebenspartnern avanciert sind. Nehmen wir unser Vorzeigepaar Demi und Ashton wieder her. Seit nunmehr fast sieben Jahren hat er ein Dauerabo an ihren abgesaugten Oberschenkeln. Und Madonna integrierte Jesus ebenfalls erfolgreich in ihr Starleben und probiert sich neben der Regentschaft als „Queen of Pop“ auch als Jobvermittlerin für ihren blutjungen Burschen. Seitdem ziert er nicht nur die „Intimissimi“ Werbesujets, sondern lässt sich in Madonnas neuem Video auch gekonnt von ihr ausziehen, während er an den Turntabels herumschraubt. Meine Konklusio aus dem Tatbestand „Toy Boy“ ist diese, dass ich all diesen weiblichen Stars ihre Lover gönne und ihnen noch viele erfüllte Beziehungsjahre wünsche. Und warum sollten Frauen nicht auch das Gleiche tun dürfen wie die Männer, die seit Anbeginn der Zeitrechnung junge Püppchen daten und mit ihnen ganz viel Spaß haben?

Recht habt ihr, sag ich nur, und bloß nicht aufhören zu spielen.

xoxo euer Gossipdave


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen