Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

susi
15:25 susi hat ein Thema kommentiert Fastenzeit: Ich habe da eine ganz andere Idee. Einfach mal immer fasten, aber natürlich nur im Intervall. Einfach mal ein paar Tage in der Woche 16 Stunden nichts essen. Ist super einfach und so schnell, wie die Pfunde purzeln könnt ihr gar nicht gucken. Falls jemand von euch das mal testen will, da kann ich nur dieses Buch empfehlen. Und so passen auch Süßigkeiten in meinen Plan
mariam
11:41 mariam hat ein Thema kommentiert Ich liebe Reisen!: Mein Mann und ich reisen am liebsten nach Skandinavien! Nachdem wir schon in Schweden und Dänemark waren, geht es in diesem Jahr nach Norwegen. Da uns die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz auch im Alltag sehr wichtig sind, haben wir uns für einen Reiseveranstalter entschieden, der auf sanften Tourismus spezialsiert ist. So werden wir mit einem Elektroauto nach Norwegen fahren! Das E-Auto wird uns wie ein ganz normaler Mietwagen zur Verfügung gestellt. Wir holen das Fahrzeug schon in Deutschland ab. Danach fahren wir weiter in Richtung Norden. Mit der Fähre geht es ab Dänemark über das Meer rüber nach Norwegen. Gebucht haben wir diese besondere Norwegen-Rundreise bei https://www.skandinavientrips.de/norwegen/rundreisen/_74 http://die-frau.de/forum/reise/1/21 table { }tr { }col { }br { }td { padding-top: 1px; padding-right: 1px; padding-left: 1px; color: windowtext; font-size: 10pt; font-weight: 400; font-style: normal; text-decoration: none; font-family: Verdana; vertical-align: bottom; border: medium none; white-space: nowrap; }
aylin
21.06.2019 23:11:13 aylin hat ein Thema kommentiert Kochideen: Ich habe heute zu Mittag Brathähnchen und Gemüse gemacht. Bei mir lieben alle Hähnchen, so dass es wirklich sehr oft auf den Tisch kommt. Als Beilage mache ich immer ein bisschen Gemüse und einen frischen Salat.  Heute war es ein Tomaten-Gurkensalat mit leckerem Olivenöl. Hähnchen esse ich am liebsten schön gebraten und habe mir auch extra dafür vor einigen Jahren so einen Bräter gekauft. Darin werden aber auch Kartoffeln super lecker, die bereite ich vor allem im Winter sehr oft zu. Liebe Grüße
renny
20.06.2019 16:55:34 renny hat ein Thema kommentiert Haut im Winter: Hi Ich schwöre auch auf Hyaluronsäure, allerdings habe ich mich für eine Hyaluronsäure reiche Gesichtscreme entschieden und bin wirklich super zufrieden. Meine Haut sieht sowohl im Sommer als auch im Winter sehr schön aus, aber ich benutze im Sommer auch einen zusätzlichen Sonnenschutz. Ich denke, dass es außerdem auch sehr wichtig ist, einmal in der Woche ein Peeling zu machen. Hyaluron muss man sich nicht unbedingt spritzen lassen, was viele machen und sich so Falten unterspritzen oder die Lippen vergrößern lassen, Hyaluron gibt es auch in Kapseln oder Cremes. Darüber kann man unter https://www.lebensfreude-aktuell.de/hyaluronsaeure/ sehr viel erfahren. Ich denke, dass so eine Hyaluro Creme auf jeden Fall eine gute Wahl ist, wenn man die Haut frisch und elastisch erhalten möchte. Liebe Grüße
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
23.01.2010  |  Kommentare: 0

Allergien, Intoleranzen, Unverträglichkeiten – Wann wird’s gefährlich?

Allergien, Intoleranzen, Unverträglichkeiten – Wann wird’s gefährlich?
Immer mehr Leute leiden unter Allergien und Intoleranzen. Doch wie kann ich herausfinden, was ich wirklich habe?

Die häufigsten Unverträglichkeiten, von denen in den letzten Jahren die Rede ist, sind Lebensmittelunverträglichkeiten. Diese können zu gänzlich verschiedenen Reaktionen und Symptomen führen. Weiters können Lebensmittelunverträglichkeiten auch toxische Reaktionen als Ursache haben – z.B. nach einer Lebensmittelvergiftung (Verzehr verdorbener Lebensmittel u.ä.).

Zu den häufigsten Intoleranzen zählt die Laktose Intoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit), die sich durch einen angeborenen oder erworbenen Enzymdefekt zeigt. Der Schweregrad ist sehr unterschiedlich, es hängt davon ab, ob die Laktase (=Milchzuckerspaltendes Enzym) zur Gänze fehlt oder ob noch Reste vorhanden sind. In Österreich leiden 15 – 25 Prozent runter Laktoseintoleranz, in Asien und Afrika sogar 90% oder mehr. Bei diesen Zahlen ist jedoch Vorsicht geboten, über die genauen Werte wird noch geforscht und diskutiert. Es steht allerdings fest, dass die Laktoseintoleranz die häufigste Nahrungsmittelunverträglichkeit überhaupt ist.

Die Symptome bei Laktose Intoleranz sind:
- Bauchschmerzen
- Völlegefühl
- Blähungen
- Durchfall
- Übelkeit

Für weitere Informationen (u.a. zur richtigen Ernährung bei Laktoseintoleranz) gehen Sie auf: http://www.laktobase.at.

Weitaus bedrohlicher sind jedoch Histaminintoleranz und Zöliakie (Überempfindlichkeit auf das Eiweiß Gluten). Was versteckt sich hinter diesen Namen?

Histaminintoleranz:
Darunter versteht man die Unverträglichkeit des mit der Nahrung aufgenommenen Histamins. Typische Symptome können sein:
- Hautrötungen, Ekzeme
- Kopfschmerzen, Hitzegefühl, Migräne
- verengte oder rinnende Nase, Atembeschwerden, Asthma bronchiale
- Durchfall, Verstopfung, Übelkeit/Erbrechen
- Herzrasen, Herzrhythmusstörungen
- u.v.w.

Histamin finden wir in verschiedensten Lebensmitteln, u.a. in Rotwein, Salami, Meeresfrüchten, gereiften Käsesorten, Sauerkraut, Bier, Hefe, Essig. Sollten Sie den Verdacht haben, an dieser Intoleranz zu leiden, suchen Sie bitte unbedingt einen Spezialisten auf!

Zöliakie:
Hier handelt es sich um eine Erkrankung des Dünndarms, die durch das in Getreide vorkommende Gluten hervorgerufen wird. Gluten ist in Getreidesorten wie Weizen, Roggen, Hafer, Gerste, Dinkel etc. enthalten. Die Krankheit bleibt in der Regel ein Leben lang bestehen und kann nur durch das Aussparen von Gluten in der Ernährung behandelt werden.

Die Symptome bei Zöliakie sind oft recht unspezifisch und daher schwer zu erkennen. Eine nicht behandelte Zöliakie kann zu Mangelerscheinungen und Infektionskrankheiten führen.

Klinische Symptome des Magen-Darmtrakts:
- Durchfall
- Blähungen
- Gewichtsverlust
- Erbrechen

Weitere begleitende Symptome:
- Kraft- und Antriebslosigkeit
- Knochenschmerzen
- Muskelschmerzen
- Hautausschlag
- und weitere.

Dies ist eine schwerwiegende Intoleranz und muss unbedingt ärztlich behandelt werden!
Mehr Informationen hierzu finden Sie unter: http://www.ernaehrung.de.

In den letzten Jahren hört man immer öfter, dass Menschen die eine oder andere „Allergie“ haben, oft auch gleich mehrere gleichzeitig. Dabei sollte man jedoch nicht vergessen, dass es zwar äußert schwerwiegende Intoleranzen gibt, die meisten „Lebensmittelunverträglichkeiten“ jedoch lediglich ein bisschen „Bauchgrummeln“ hervorrufen.

Wenn Sie das Gefühl haben, unter einer Nahrungsmittelunverträglichkeit zu leiden, können Sie sich diese austesten lassen. Der Test „ImuPro“ ist ein Bluttest, der als private Zusatzleistung in Arztpraxen angeboten wird. Es werden gleich 300 Nahrungsmittel ausgetestet, allerdings kostet er immerhin € 490.-. Aber es gibt auch weniger umfangreiche und somit kostengünstigere Tests. Welcher für Sie der richtige ist, kann Ihnen Ihr Arzt sicher sagen.

Ob Sie sich nun für einen Test entscheiden, oder vielleicht grundsätzlich mehr auf Ihren Körper hören, der meistens recht deutlich sagt, was Sie vertragen und was nicht, bleibt Ihnen überlassen.

(v)


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Sodbrennen in der Schwangerschaft?
Anzahl Postings: 2
Ursache für Thrombose im Knie?
Anzahl Postings: 4
Die Wechseljahre
Anzahl Postings: 2
Sildenafil
Anzahl Postings: 9

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Rhabarber-Vanille-Baiserkuchen

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...