Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

aylin
27.03.2020 11:39:22 aylin hat ein Thema kommentiert Nachstes Projekt: Gartenbereich verschönern...:  Hallo ihr lieben, ich bereite mich auch so langsam auf die Gartenarbeit vor, denn bei mir gibt es wirklich viel zu tun, bevor ich mich in meinen Garten setzten und ihn genießen kann. Ich habe einen recht großen Garten und somit auch jedes Jahr viel zu tun. In den letzten zwei Jahren macht mir allerdings mein Rasen Sorgen, da er schon sehr früh im Sommer an einigen Stellen austrocknet und kaputt geht. Ich habe deswegen überlegt eventuell einen Rasensprenger anzuschaffen. Ich habe recherchier und auf einer Testseite sehr interessante Produkte zu verschiedenen Preisen gefunden. Mein Favorit ist ein günstiges Produkt. Was hält ihr von preiswerten Produkten? Kauft ihr sie auch?? Liebe Grüße
aylin
22.03.2020 21:50:28 aylin hat ein Thema kommentiert Was nicht fehlen darf...:  Also ich habe viel Kinder und um den Tag einigermaßen überstehen zu können, darf bei mir ein Gläschen Wein nicht fehlen. :) Also ganz ehrlich, seitdem alle zuhause sind ist des doppelt so stressig. Ich weiß nicht, wie ihr das übersteht? Ich habe aber bei mir im Arbeitszimmer einen Minikühlschrank, dort habe ich immer ein paar meiner Lieblingsgetränke und wenn es mir zu viel wird, dann ziehe ich mich dort für eine halbe Stunde zurück. Wie tankt ihr neue Energie und wie geht ihr überhaupt mit Stress um? Jetzt wo alle zuhause sind, wird mir bewusst, was für einen tollen Job unsre Lehrer und Kindergärtner machen. :) :) Liebe Grüße
herthab
20.03.2020 16:26:34 herthab hat ein Thema kommentiert Was sind eure Lieblingshunderassen: Geh in ein Tierheim und warte welcher Hund Dich auswählt. Das ist die treueste Seele, die Du dir vorstellen kannst
herthab
20.03.2020 16:25:22 herthab hat ein Thema kommentiert Kaffee im Büro: Momentan arbeite ich wie so viele im Homeoffice. da stellen sich diese Fragen nicht mehr. Hier kann ich machen was ich will
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
09.11.2012  |  Kommentare: 0

Robert Pattinson litt unter Depressionen

Robert Pattinson litt unter Depressionen
Robert Pattinson verrät, dass er trotz seines Erfolgs mit der 'Twilight'-Filmreihe einige Zeit lang depressiv war.

Robert Pattinson gesteht, dass er nach seinem Durchbruch als 'Twilight'-Star in Depressionen verfiel.

Obwohl ihm die berühmte Vampir-Filmreihe, die auf den Büchern von Stephenie Meyer beruht, weltweiten Ruhm, ein beträchtliches Vermögen und privates Liebesglück mit seiner Co-Darstellerin Kristen Stewart einbrachte, konnte sich der britische Schauspieler einige Jahre lang nicht immer an seinem Erfolg erfreuen. "Zwischen meinem 23. und 25. Lebensjahr machte ich eine Zeit der tiefen Depression durch", enthüllt der 26-Jährige im Gespräch mit dem französischen Magazin 'Premiere'. "Ich konnte nicht dorthin gehen, wo ich hingehen wollte. Ich war jeden Tag in der Klatschpresse und hatte nicht den Zugang zu den Rollen, die ich wollte. Ich wollte mehr - auf jeder Ebene."

Irgendwann erkannte er jedoch, dass er selbst aktiv werden müsse, um sein Leben zu ändern. "Man muss so oder so leiden, wenn man erfolgreich werden will", sieht Pattinson heute ein. "Ich dachte, dass einem alles auf dem Silbertablett serviert wird, aber so funktioniert es nicht."

Von der Rolle des Blutsaugers Edward Cullen konnte sich der Engländer schließlich in diesem Jahr mit David Cronenbergs Drama 'Cosmopolis' loslösen. "Als mir David Cronenberg 'Cosmopolis' anbot, hatte ich jahrelang nichts interessantes mehr gelesen", erinnert sich Pattinson nun. Weiter verrät er, dass er es damals sogar in Betracht gezogen hätte, seine Schauspielkarriere auf Eis zu legen. "Ich sah mit an, wie Kristen 'Snow White & the Huntsman' drehte und Taylor [Lautner] auch sein eigenes Ding machte. Und ich drehte mich einfach im Kreis und fragte mich, ob ich eine Pause einlegen und wieder Musik machen sollte."

Der letzte 'Twilight'-Teil - 'Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2' läuft am 22. November mit Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner in den Hauptrollen an.





Foto & Text : BANG Showbiz


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen