Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

juliaschaefer
17.05.2019 18:43:47 juliaschaefer hat ein Thema kommentiert Kochideen:  Die Frage habe ich mir früher auch jeden Mittag gestellt, bevor die Kinder aus der Schule gekommen sind. Mitterweile erspare ich mir oft den Stress und greife viel lieber auf Essen auf Rädern Magdeburg zurück. Heute gab es zum Beispiel gebratenes Seehechtfilet. Einfach köstlich! :)
hanne
13.05.2019 23:41:28 hanne hat ein Thema kommentiert Penis verlängern: Hallöchen zusammen, hallo gegman! Den Penis verlängern kann man sicher nicht durch Salben, Cremes oder Pillen. Es gibt nur eine wirklich wirksame Methode um den Penis zu verlängern, nämlich ein chirurgischer Eingriff an diesem Körperteil. Ich spreche mit meinem Mann offen über diese Themen. Da ich meine Brust vergrößern ließ und sehr gute Erfahrungen mit der Praxis machte, entschließen wir zusammen, dass mein Mann sich einer Penisvergrößerung unterzieht. Wir sind beide sehr zufrieden mit beiden Eingriffen. Liebe Grüße Hanne!
hanne
13.05.2019 15:56:45 hanne hat ein Thema kommentiert Was sagt ihr zu Schönheitsoperationen?: Hallöchen zusammen! Ich und mein Mann sind dem Thema grundsätzlich positiv gestimmt und wir reden oft über Schönheitsoperationen. Wenn jemand mit einem Körperteil nicht zufrieden ist, dann ist ein Eingriff immer noch die beste Methode, um das eigene Wohlbefinden zu steigern. Ich habe viele Freunde, die sich nicht zu diesem Schritt durchringen können und merke, dass sie dann psychologische Probleme davon bekommen. Bei meiner Brustvergrößerung hatte ich die volle Unterstützung meines Mannes. Das fand ich richtig klasse! Liebe Grüße an alle, Hanne!
mariam
30.04.2019 10:49:54 mariam hat ein Thema kommentiert Traum: Madagaskar!: Auf Madagaskar war ich leider noch nicht, doch wir sind gerade aus einem herrlichen Sansibar-Urlaub zurück. Das liegt ja in der Nähe von Madagaskar. Es war einfach traumhaft: Herrliche Strände, köstliches Essen und die freundlichsten Menschen, die man sich nur vorstellen kann. Gebucht haben wir die Reise mit Flug und Hotels bei https://www.afromaxx.com/afrikareisen/sansibar-hotels/ Wer einen Urlaub fernab vom Massentourismus plant, ist auf Sansibar genau richtig. Wir werden auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dorthin fliegen!
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
17.08.2012  |  Kommentare: 0

Das Sziget Festival im Endspurt

Das Sziget Festival im Endspurt
Die Highlights der letzten Tage

Das Sziget Festival feierte heuer seinen 20. Geburtstag. Zum Jubliäum gab es ein besonderes Schmankerl: den Best European Major Festival Award 2012. Hunderttausende Besucher konnten sich über herrliches Wetter, top Künstler aus aller Welt, kulturelle Erlebnisse, faszinierende Installationen, kulinarische Vielfalt und ein einzigartiges Feeling freuen. Selbst wenn das Festival im Laufe der Jahre an Größe und Kommerzialisierung gewinnen konnte, verlor es manch eine Stage, Bar oder Bude. Gern unter den Teppich gekehrt, lässt diese Tatsache die Besucher jedoch nicht minder gern das Sziget erleben.
 
Im Endspurt zog das Festival noch so manches Ass aus dem Ärmel. Am Samstag überzeugte Snoop Dogg als Mainact auf der Pop-Rock Main Stage. Man möge von dem auf der Bühne Pot rauchenden Rapper und seinen halbnackten Tänzerinnen halten was man möchte, doch als er mit dem Song "Young, wild & free" an den Frieden appelierte, verschmolzen hunderttausende Zuschauer zu einer Seele. Es entstand ein wahrlich berührendes, unbeschreibliches Feeling. In der Nacht brachte Dj Palotai die Arena mit Dubstep zum Beben.

Der Sonntag als letzter Festival Tag, an dem Acts die Bühnen bevölkerten, löste die unterschiedlichsten Stimmungen aus. Beginnend mit der Indie-Rock Band The Subways auf der Pop-Rock Main Stage. Die Briten lieferten eine tolle Performance und technisch gute Musik. Im Anschluss schuf der Schotte Paolo Nutini eine sehr entspannte und fröhliche Stimmung. Er selbst möchte sich keinem Genre zuordnen lassen, man findet jedoch Elemente aus Ska, Pop, Indie-Rock als auch Folk in seiner Musik. Die darauf folgende schwedische Rock-Band Mando Diao lieferte eine gewohnt gute Show. Der Main Act des Tages waren die Chart Stürmer LMFAO. Zu meiner großen Überraschung boten sie eine wahrlich großartige Performance, sowohl vom Musikalischen her, als auch von der Bühnen-Show selbst, waren sie absolut authentisch und schufen eine ausgelassene Partyatmosphäre. Auch wenn ich kein sonderlicher Fan ihrer Musik bin, ist ein Live-Auftritt auf jeden Fall sehens- und empfehlenswert. Die amerikanische Rockband The Killers bildeten mit gutem Rock den Abschluss auf der Main Stage.
 
Auf der A38 Stage schuf das englische Popduo The Ting Tings eine elektrisierende Atmosphäre. Eine coole und einfache Bühnenperformance, sympathische und auf dem Boden gebliebene Musiker, einschlägige und mitreißende Songs, machten ihren Auftritt zu einem absoluten Highlight.

Ein dem Jubiläum gewidmetes erwartetes Highlight blieb leider aus. Nichtsdestotrotz war auch das diesjährige Sziget Festival ein absolutes Highlight. Es sind wie immer nicht nur die Bands, die unterschiedlichen Installationen wie das Luminarium oder die zahlreichen künstlerischen, kulturellen und kulinarischen Angebote, die das Sziget so einzigartig machen. Es sind die Menschen, aus aller Welt, aus allen gesellschaftlichen Schichten, die, mal in ausgelassener Party-Stimmung, mal in den verrücktesten Verkleidungen, mal in entspanntem Beisammensein, jedenfalls vollkommen friedlich miteinander leben. Toleranz und Frieden sind ebenso wichtig wie das Feiern und Ausleben. Und diese Menschen und die einzigartige Atmosphäre des Festivals machen das Sziget für mich nicht nur zum besten und etwas Besonderem, sondern auch zum friedlichsten und authenischsten Festival überhaupt.



(kh)


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
Buchclub
Buchclub
Für alle Literaturfans...
Anzahl Mitglieder: 9
Musiker
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten li...
Anzahl Mitglieder: 8
News Update
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!...
Anzahl Mitglieder: 3

Der Mann des Tages

Nate Nesbitt

 

Rezept der Woche

Kürbissuppe

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...