Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

gerdi55
18.11.2019 08:10:16 gerdi55 hat ein Thema kommentiert Permanent-Make Up: Hallo ihr Lieben, ich habe selbst permanent Make up (dunkelblaue Lidschatten) und bin damit sehr zufrieden. Bei mir kam der Wunsch auf, als ich meinen neuen Job angenommen hatte und ich mich auf einmal jeden Tag perfekt schmicken musste. Nach kurzer Zeit hat mir die morgenliche Schminkroutine einfach zu lange gedauert. Draufhin habe ich mich mal umgehört, welche Möglichkeiten es gibt und wie viel ich investieren müsste. Ich habe mich dann relativ schnell für eine Tättowierung entschieden, da hier das Preis-Leistungs-Verhältnis am besten war. Die Tättowierung war zwar nicht ganz schmerzfrei und mit fast 300€ auch nicht ganz billig, dafür muss ich nur alle eineinhalb Jahre zur Nachfärbung kommen und ich kann mir morgens jede Menge Zeit sparen. Wenn du aus dem Raum Wiesbaden kann ich dir das Kosmetikstudio Wiesbaden empfehlen, dort war ich auch, ich verlinke dir mal deren Webseite unten. Auch wenn die Antwort etwas spät kommt hoffe ich dir bzw. anderen die Entscheidung etwas leichter gemacht  zu haben.   Liebe Grüße   Link: https://kosmetikstudio-wiesbaden.de/blog/     
hanne
15.11.2019 10:26:50 hanne hat ein Thema kommentiert Ich liebe Reisen!:  <a href="https://www.24h-seniorservice.de/verhinderungspflege/" target="_blank" rel="no follow">Verhinderungspflege</a>
hanne
15.11.2019 10:19:38 hanne hat ein Thema kommentiert Ich liebe Reisen!: Mein Partner und ich konnten eine Zeit lang auch nicht weit reisen, obwohl wir es auch einfach nur lieben! Wir haben uns zu Hause um seine Mutter gekümmert, weil sie rund um die Uhr Pflege brauchte. Klar, man macht das ja gerne, ist ja Familie. Aber ab und zu braucht man eine Auszeit. Durch Bekannte haben wir dann von der www.24h-seniorservice.de/verhinderungspflege/  erfahren, die sich an alle Pflegenden richtet, die mal eine Auszeit brauchen oder anderweitig verhindert sind. Super Angebot!
hanne
15.11.2019 10:04:10 hanne hat ein Thema kommentiert Ich liebe Reisen!:  Reisen ist wirklich super toll! Ich hab das Freiheitsgefühl total vermisst. Lange Zeit konnten mein Partner und ich nicht weit reisen, da wir uns um seine Mutter gekümmert haben. Sie wohnt auch bei uns zu Hause. Dann haben wir durch Bekannte aber von der [url=https://www.24h-seniorservice.de/verhinderungspflege/]Verhinderungspflege[/url] erfahren. Das ist für jeden, der mal eine Auszeit braucht oder anderweitig verhindert ist. Wirklich super
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
02.03.2016  |  Kommentare: 0

Nachtragend sein ein Horror! – wie macht man es richtig?

Nachtragend sein ein Horror! – wie macht man es richtig?
Lernen Sie Geschichte! Erfahrung notwendig für Fortschritt

Bereits die Katholiken haben erkannt wie wichtig es ist, dass nicht nachgetragen wird und dass nicht Belastendes aus der Vergangenheit die Zukunft überschattet.

Es ist ein Horror, wenn man Jahre, Jahrzehnte mit einem Fehler der Vergangenheit vorwurfsvoll bedacht wird.

Es ist ein Unterschied, ob eine Erfahrung der Vergangenheit in Erinnerung gerufen wird um diese Fehler in der Zukunft zu vermeiden oder jemandem etwas vorzuwerfen. Aber ist dieser Unterschied überhaupt umsetzbar? Kommt dies nicht in jedem Fall als Vorwurf an?

Zweifelsfrei wird es sinnvoll sein die Information der Vergangenheit, Vergangenheit sein zu lassen, da das Nachtragen das Zusammenleben unnütz belastet und der Preis damit zu hoch ist.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass man den anderen darauf aufmerksam macht, dass man diese Information der Vergangenheit als Nachtragen und Vorwurf empfindet, auch wenn dies anders gemeint sein mag, um dies im Interesse beider oder aller abzustellen.

In der Regel wird nachgetragen und nachtragend vorgeworfen, weil es eben nicht darum geht, Fehler in der Zukunft zu vermeiden, sondern nur die eigene Verletzung nicht verarbeiten zu können und daher den anderen auch zu verletzen. Oder ist dies eine Sonderform des Grants, der im Gegensatz zur Wut, Zorn, aufgebracht sein, zu keiner positiven Handlung sondern nur zur Lähmung führt?

Jeder Sportler wird von seinem Trainer auf Fehler der Vergangenheit aufmerksam gemacht um Fehler in der Zukunft zu vermeiden. Das ist die berühmte Nachbetrachtung, auch über Videos, die Schiläufer nach einer Fahrt sich selbstverständlich anschauen. Die Frage ist, bringt das wirklich was? Ist nicht der Trainer erfolgreicher, der sich um die Fehler der Vergangenheit nicht besorgt, sondern aktuelle Fehler sofort ausbessert und unterstützt, dass neue Fehler, und jeder alte Fehler der wiederholt wird ist ein neuer Fehler, nicht gemacht werden?

Maria Stieger


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Brauche hilfe Frauen suche für ein Community
Anzahl Postings: 1
Partnerhoroskop
Anzahl Postings: 1
Penis verlängern
Anzahl Postings: 5
Ideen für Junggesellinnenabschied
Anzahl Postings: 3

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Marzipan Germzopf

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...