Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

reike
18.04.2019 15:57:27 reike hat ein Thema kommentiert Vergleichsseiten: Bei einigen Dingen ist es unumgänglich Vergleichsseiten zu Rate zu ziehen. Gerade bei solchen, die man nicht täglich benötigt. So habe ich bei movu.ch gesucht, um eine Umzugsfirma zu finden, und so die Umzugskosten zu senken. Ist mir mit happyumzug.ch auch gelungen. leiber einmal zu viel als einmal zu wenig verglichen
arina
15.04.2019 14:15:10 arina hat ein Thema kommentiert Ideen für Junggesellinnenabschied: Wir haben eine Limo-Fahrt gemacht und haben dann Karaoke in einer Bar gesungen. Zum Schluß sind wir nochmal feiern gegangen. War super
arina
15.04.2019 13:37:35 arina hat ein Thema kommentiert Möbel für das Büro: Du hast dich bestimmt schon eingerichtet aber vielleicht brauchst du noch einiges mit der Zeit. ich kaufe sehr gerne bei Ikea. ich finde der Preis und die Qualität stimmt einfach.
arina
15.04.2019 13:36:06 arina hat ein Thema kommentiert Geld sparen: Mir wurde es im Elternhaus schon so beigebracht, nicht verschwenderisch zu sein. Das werde ich meinen Kindern auch so weitergeben. Dir kann ich nur raten, mal paar Monate deine Ein- und Ausgaben aufzuschreiben
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
19.07.2013  |  Kommentare: 0

Brauner Zucker vs. weißer Zucker

Brauner Zucker vs. weißer Zucker
Welcher ist gesünder?

Gesundheitsbewusste schwören oft auf braunen Zucker, aber was ist an der Annahme, brauner Zucker sei gesünder als weißer, dran? Kann man überhaupt behaupten, dass eine der beiden Zuckersorten gesünder ist?


Als erstes, muss man braunen Zucker genauer definieren, fälschlicherweise wird brauner Zucker nämlich oft mit Rohrzucker gleichgestellt. Rohrzucker ist brauner Zucker, aber nicht jeder braune Zucker ist Rohrzucker!

Doch zuerst zur Herstellung von weißem Zucker. Dafür werden Zuckerrüben gewaschen, zerkleinert und der zuckerhaltige Zellsaft mit heißem Wasser aus den Rübenschnitzeln herausgelöst. Aus dem so genannten „Dünnsaft“ entsteht nun durch eindampfen der „Dicksaft“, der zu braunem Rohzucker und flüssiger Melasse kristallisiert. In weiteren Arbeitsschritten wird der Rohzucker von den Melasseresten gereinigt und es entsteht der feine weiße Haushaltszucker, den wir kennen, Raffinadezucker genannt.


Zur Herstellung von braunem Zucker gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zuckerkristalle können mit braunem Zuckerrohrsirup gemischt werden, weiters können Mischungen von braunen und weißen Sirupen oder karamellisierte Sirupe (unter Hitzeeinwirkung braun gewordene Sirupe) auskristallisiert werden. Zuguterletzt gibt es noch den Vollrohrzucker, der rein aus getrocknetem Zuckerrohrsaft besteht.

Der Kohlenhydrat- und Kalorienanteil ist bei braunem und weißem Zucker gleich. Brauner Zucker enthält zwar einen Hauch mehr Mineralstoffe, aber so gering, dass es sich nicht bedeutend auf die Nährstoffversorgung auswirkt. Der Gesundheitsfaktor wäre somit entkräftet. 


Wo es jedoch einen Unterschied gibt, ist beim Geschmack und bei der optimalen Verwendung.

Brauner Zucker hat einen leicht karamellartigen, malzigen Geschmack mit weniger Süße und verbessert die Bräunung von Backwaren. Da er aber einen höheren Wassergehalt als Raffinadezucker hat, ist er leichter verderblich als weißer Zucker.

Weißer Zucker löst sich hingegen auf Grund seiner gleichmäßigen Stuktur leichter auf und ist somit ideal für Desserts und Getränke.
Welchen Zucker man nun bevorzugen oder bevorzugt verwenden soll ist Geschmackssache, allerdings soll man darauf achten, dass für eine gesunde Ernährung nicht mehr als 10% der Nährstoffe aus Zucker bezogen werden sollen (WHO). Dazu zählen auch Getränke, die oft einen hohen Gehalt an verstecktem Zucker haben.

MG

Bild: nadmental, sxc.hu



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen