Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

thangkwa
20.09.2019 11:44:48 thangkwa hat ein Thema kommentiert Haut im Winter:  Hallo, ich kann nur zusimmen! Ich nutze auch überwiegend Hyaluron! Einer der Hauptvorteile von Hyaluronsäure für die Haut ist die Fähigkeit, die Dermisschicht der Haut zu verjüngen. Wenn diese Substanz auf das Gesicht aufgetragen wird, hat sie die Fähigkeit, die Falte zu füllen und zu verkleiden, sorgt für eine gleichmäßigere Haut und wirkt vorzeitiger Hautalterung entgegen. Ein weiterer Vorteil der Hyaluronsäure ist ihre Fähigkeit, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, was eine gesunde, strahlende, samtige und floride Haut ermöglicht Teint. Darüber hinaus stimuliert Hyaluronsäure die Hautelastizität, was zu Schlaffheit und einem straffen Teint führt. Hyaluronsäure hat die Fähigkeit, das Auftreten von feinen Linien um die Augen (Krähenfüße) und den Mund herum zu verringern. LG
ontiongg
18.09.2019 09:25:53 ontiongg hat ein neues Thema im Forum gestartet: Luxus, was ist das für euch ?
margit
16.09.2019 10:47:15 margit hat ein Thema kommentiert Haut im Winter:  Ich kenne das Problem im Winter. Entweder die Haut ist trocken ider man nutzt eine reichhaltige Creme und bekommt Pickel. Wirklch nervig. Ich nehme dagegen Kollagen von www.vitaminexpress.org/de/kollagen ein. Das schützt die Haut vor Kälte und Feuchtigkeitsverlust ohne dass ich irgendeine Creme auftragen muss. :) 
arina
12.09.2019 12:06:00 arina hat ein neues Thema im Forum gestartet: Benötige Pflanzkübel für draußen+frostsicher
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
23.08.2013  |  Kommentare: 0

Muttermale: Das Frühwarnsystem für Melanome

Muttermale: Das Frühwarnsystem für Melanome
Hautkrebs ist eine der am meisten verbreiteten Krebsarten.

Ein Melanom ist ein bösartiger Tumor, der sich aus einem Muttermal oder einer vorher unbefleckten Stelle auf der Haut entwickeln kann. Im frühen Stadium kann man den Tumor erfolgreich heilen. Andernfalls kann ein Melanom aber auf andere Teile des Körpers übergreifen und somit lebensgefährlich werden.

Muttermale sind an sich nicht bedrohlich. Sie sind gutartig und beeinträchtigen die Gesundheit in keiner Weise. Dennoch sollte jede Veränderung von Muttermalen festgehalten und sofort untersucht werden. Bei der Diagnose eines Melanoms gibt es die „ABCDE- Regeln“ zur Beurteilung. Diese Beurteilungskriterien helfen den Ärzten für eine Diagnose, doch auch Sie können nach diesen Kriterien Ihre Muttermale untersuchen.

Mit dieser Methode der Beobachtung kann jede noch so kleine Veränderung festgestellt werden. Treffen zwei der fünf Kriterien auf einen verdächtigen Pigmentfleck zu, wird in der Regel zu einer vorsorglichen Entfernung des Flecks geraten.

- Asymmetrie: nicht symmetrisch, also nicht rund oder oval
- Begrenzung: unregelmäßig oder unscharf
- Color (Farbe): unterschiedlich starke Pigmentierung, Mehrfarbigkeit – ein gesundes Muttermal sollte immer Gleichfarbig sein
- Durchmesser: normalerweise nicht größer als 6 mm
- Entwicklung: ein auffälliges Muttermal weist Veränderungen (Entwicklungen) in Farbe, Größe oder anderen Merkmalen auf. Ein gesundes Muttermal bleibt während des gesamten Lebens gleich.

Falls Sie eine der oben genannten Veränderung erkannt haben, warten Sie bitte nicht und wenden Sie sich an einen Dermatologen. Ein Melanom kann erst erkannt werden, wenn es schon da ist und wenn eine Probe entnommen wurde. Der weitere Verlauf einer Behandlung hängt dann vom Stadium des Tumors ab. Die Prognose auf Heilung ist immer besser, je frühzeitiger der Tumor diagnostiziert wird.

(dk)
 


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Sodbrennen in der Schwangerschaft?
Anzahl Postings: 2
Ursache für Thrombose im Knie?
Anzahl Postings: 4
Die Wechseljahre
Anzahl Postings: 2
Sildenafil
Anzahl Postings: 9

Der Mann des Tages

Lance Bell

 

Rezept der Woche

Marzipan Germzopf

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...