Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

juliaschaefer
17.05.2019 18:43:47 juliaschaefer hat ein Thema kommentiert Kochideen:  Die Frage habe ich mir früher auch jeden Mittag gestellt, bevor die Kinder aus der Schule gekommen sind. Mitterweile erspare ich mir oft den Stress und greife viel lieber auf Essen auf Rädern Magdeburg zurück. Heute gab es zum Beispiel gebratenes Seehechtfilet. Einfach köstlich! :)
hanne
13.05.2019 23:41:28 hanne hat ein Thema kommentiert Penis verlängern: Hallöchen zusammen, hallo gegman! Den Penis verlängern kann man sicher nicht durch Salben, Cremes oder Pillen. Es gibt nur eine wirklich wirksame Methode um den Penis zu verlängern, nämlich ein chirurgischer Eingriff an diesem Körperteil. Ich spreche mit meinem Mann offen über diese Themen. Da ich meine Brust vergrößern ließ und sehr gute Erfahrungen mit der Praxis machte, entschließen wir zusammen, dass mein Mann sich einer Penisvergrößerung unterzieht. Wir sind beide sehr zufrieden mit beiden Eingriffen. Liebe Grüße Hanne!
hanne
13.05.2019 15:56:45 hanne hat ein Thema kommentiert Was sagt ihr zu Schönheitsoperationen?: Hallöchen zusammen! Ich und mein Mann sind dem Thema grundsätzlich positiv gestimmt und wir reden oft über Schönheitsoperationen. Wenn jemand mit einem Körperteil nicht zufrieden ist, dann ist ein Eingriff immer noch die beste Methode, um das eigene Wohlbefinden zu steigern. Ich habe viele Freunde, die sich nicht zu diesem Schritt durchringen können und merke, dass sie dann psychologische Probleme davon bekommen. Bei meiner Brustvergrößerung hatte ich die volle Unterstützung meines Mannes. Das fand ich richtig klasse! Liebe Grüße an alle, Hanne!
mariam
30.04.2019 10:49:54 mariam hat ein Thema kommentiert Traum: Madagaskar!: Auf Madagaskar war ich leider noch nicht, doch wir sind gerade aus einem herrlichen Sansibar-Urlaub zurück. Das liegt ja in der Nähe von Madagaskar. Es war einfach traumhaft: Herrliche Strände, köstliches Essen und die freundlichsten Menschen, die man sich nur vorstellen kann. Gebucht haben wir die Reise mit Flug und Hotels bei https://www.afromaxx.com/afrikareisen/sansibar-hotels/ Wer einen Urlaub fernab vom Massentourismus plant, ist auf Sansibar genau richtig. Wir werden auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dorthin fliegen!
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
08.06.2010  |  Kommentare: 0

Mobbing im Internet

Mobbing im Internet
Die Opfer sollen gehört werden, bei den Angreifern sollte man die Ursachen ihres Verhaltens erkennen.

Immer wieder hört man davon, dass eine große Anzahl von Kindern in der Schule gehänselt, beschimpft und ausgelacht werden. Weil heutzutage unser Leben zusätzlich vom Internet geprägt ist und vor allem auch Kinder und Jugendliche darin unterwegs sind, werden sie oft unfreiwillig zu Opfern von "Cyber-Bullying".

Am häufigsten werden Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren zu Internet-Mobbing-Opfern, vorwiegend Mädchen, die zu keiner Gruppe gehören und eher zu den Außenseitern oder auch Einzelgängern gezählt werden können. Es werden peinigende Emails verschickt, verleumdende Informationen weitergeben, peinliche Fotos und Videos werden auf verschiedenen Seiten wie facebook, studivz oder schülervz veröffentlicht, so dass es jeder sehen kann.

Die Gemobbten, die nicht selten gut in der Schule, freundlich und offen sind, bekommen plötzlich schlechtere Noten, gehen psychisch zugrunde und verschließen sich vor der Außenwelt, weil sie sich selbst als Schuldige sehen und es ihnen peinlich ist.

Um sich stärker und sicherer zu fühlen, stellen sich viele Jugendliche über andere und ärgern die schwächeren oder eher ruhigeren Kinder und Jugendliche, indem sie sie hänseln, beschimpfen und verleumden. Die Ursache dieses Verhaltens verbirgt sich meistens in einer schlechten familiären Situation, einer schwierigen Mutter-Kind Beziehung. Mit dem Beleidigen anderer Kinder wollen diese nichts weiter als Aufmerksamkeit, von Seiten der Mutter und Eltern oder der Gruppe, der sie sich zugehörig fühlen wollen. Oft verstehen diese Kinder selbst nicht die Grundlage ihres Verhaltens, können aber nichts daran ändern, solange die familiäre Situation unverändert bleibt. Bestrafungen haben nur einen kurzfristigen Effekt und können die mobbenden Jugendlichen noch mehr anstacheln, da sie nur die Symptome und nicht die Ursache des unangebrachten Verhaltens angehen.  

Doch wohin kann sich das Mobbing-Opfer mit seinen Sorgen und seinem Leid wenden? Am besten ist es, wenn sie eine Person haben, der sie voll und ganz vertrauen können, der sie alles erzählen. In den meisten Fällen sind das wohl die Eltern. Diese müssen dem Kind glauben und seine Sorgen ernst nehmen, denn sonst wird das Vertrauen gebrochen.

Der erste Schritt, sich vor Mobbing zu schützen, ist es, behutsam mit seinen persönlichen Daten umzugehen und nur bekannten Personen Handynummer und eMail-Adresse weiterzugeben. Auch sollte man die Finger davon lassen, im Internet, zum Beispiel auf facebook, Aufnahmen in Bikini oder bei ausgelassenen Partys zu veröffentlichen. Auf keinen Fall darf man in irgendeiner Weise Nacktaufnahmen von sich hergeben oder veröffentlichen. Dies gilt leider auch für den Partner. Mehr als einmal ist es schon vorgekommen, dass nach Beendigung einer Beziehung Fotos der Ex im Netz aufgetaucht sind. Ein Bild, das einmal im Internet veröffentlicht wird, ist innerhalb kürzester Zeit für die Öffentlichkeit sichtbar und kann kaum noch vollständig aus dem Netz entfernt werden.

Einen Gegenangriff zu starten und selbst zum Angreifer zu werden, ist keine gute Idee. Das reizt die Mobbenden nur noch mehr, vor allem aber zeigt es, dass das Ziel des Mobbings erreicht wurde: Der Gemobbte fühlt sich angegriffen und verletzt, weshalb weiter gemacht wird.

Kinder brauchen ein offenes Ohr und viel Zuwendung seitens der Erwachsenen, in erster Linie von ihren Müttern. Wenn diese Zuwendung auf der Strecke bleibt, wird ein Ersatz gesucht. Kinder erkämpfen sich die Aufmerksamkeit, die sie brauchen, auch wenn dies manchmal zum Leidwesen anderer Kinder passiert.

(vs)

Foto: mzacha


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Forum der Rubrik Weiter nach alle

Der Mann des Tages

Nate Nesbitt

 

Rezept der Woche

Kürbissuppe

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...