Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

monimil
26.05.2020 15:42:39 monimil hat ein Thema kommentiert Geld sparen:   Ich spare auch gerne. Deshalb habe ich mich bei der Auswahl der Möbel für das Mirjan24-Geschäft entschieden, das zahlreiche Rabatte und kostenlose Lieferung bietet!
tina85
26.05.2020 11:37:28 tina85 hat ein Thema kommentiert Eure Haare...: Ich hatte vor einiger Zeit extreme Probleme mit Haarausfall. Bei mir war das Ganze auf den Stress in der Arbeit zurückzuführen. Glücklicherweise habe ich den Stress und damit auch den Haarausfall sehr gut in den Griff bekommen. Ich hab das Ganze mit Hilfe von Ashwagandha (www.baerbel-drexel.de/nahrungsergaenzungsmittel/ashwagandha-kaufen) unter Kontrolle bekommen.
sisabine
25.05.2020 14:54:06 sisabine hat ein Thema kommentiert Was tun bei Akne:  Hallo alle miteinander,    es gibt wirklich mittlerweile viele tolle Mittel, die auch ganz ohne Chemie auskommen! Was auch ganz ganz toll und natürlich ist, ist Aloe Vera! Die Pflanze hat so viele positive Effekte für die Gesundheit und die sind auch schon längst bewiesen, laut aktueller Forschung hat Aloe Vera über 200 Wirkstoffe und es gibt über 300 eigene Arten. Aloe Vera kann das menschliche Immunsystem ungemein stärken und den Körper entgiften. Das ist gesund und fördert das Wohlbefinden enorm. In Erfahrungsberichten wurde sogar geschildert, dass die Wirkung von Aloe Vera Saft echt beeindruckend ist, dass er sogar Depressionen lindern konnte sowie Migräne und Asthma. Ich würde das mal ausprobieren, kann auf jeden Fall nicht schaden. 
daddyforums
25.05.2020 00:51:00 daddyforums hat ein Thema kommentiert Was nicht fehlen darf...:  Just check TrustDice casino. It has thousand bitcoin games. If you claim free bitcoin from faucet, you can play free bitcoin games. Enjoy it! :)
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
18.01.2010  |  Kommentare: 0

Gender Check –Rollenbilder in der Kunst Osteuropas

Gender Check –Rollenbilder in der Kunst Osteuropas
Die Geschlechterunterschiede haben immer schon eine wesentliche Rolle in Kunst un Kultur gespielt. Gender Check zeigt deren besondere Stellung im Osten Europas

Im sozialistischen Osteuropa ist es zwischen Männlein und Weiblein oft anders als im Westen gelaufen. Mann und Frau waren schließlich Genossen und als solche gleich. Systembedingt war die Gesellschaft weitgehend säkularisiert und von traditionellen, religiösen Werten entsprechend losgelöst. Im Vergleich zu den westlichen Zeitgenossen hat man also in Osteuropa über einiges eine differenziertere Sichtweise gepflegt. Diese wurde nicht zuletzt vom Staat gefördert und zeichnete sich mannigfaltig in Kunstobjekten und Medien als Versuch einer Durchsetzung von Rollenbildern aus.
In der klassenlosen Gesellschaft versuchte der Staat auch Geschlechter-Unterschiede herunterzuschrauben. Bilder weiblicher und männlicher Arbeiter prägten die sozialistische, realistische Kunsttradition der 60er Jahre. Die inoffizielle Kunstszene arbeitete aber bewusst gegen eine Nivellierung der Geschlechter. In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts wurden die Geschlechterbilder erneut aufgenommen und liberal gefasst. Nach der Wende drangen neokonservative Werte ins liberale Geschlechtsbild. Auch diese Veränderung findet Ausdruck in der Kunst.
Über die Besonderheiten von sozialistischen osteuropäischen Rollenbilder in der Kunst kann man zur Zeit im MUMOK viel erfahren. Dort werden vierhundert Künstlerarbeiten von insgesamt zweihundert KünstlerInnen ausgestellt. Malereien, Skulpturen, Installationen, Fotografien, Plakate, Filme und Videos klären über Gender-Beziehungen und Sexualität und über weitere geschlechtsrelevante Themen auf. Fazit: Sehr interessant.

(vc)

Bild: Wojcieh Fangor


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
Buchclub
Buchclub
Für alle Literaturfans...
Anzahl Mitglieder: 9
Musiker
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten li...
Anzahl Mitglieder: 9
News Update
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!...
Anzahl Mitglieder: 3

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...