Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

hanne
23.05.2019 14:03:37 hanne hat ein Thema kommentiert Mit dem Liebsten shoppen gehen?:  das geht ja garnicht :') Mit meinem geht das nicht. Nach einem Laden ist schon großes gemecker angesagt. Trotzdem möchte ich auch nicht alleine gehen und shoppe lieber online.   ich shoppe ich eigentlich regelmäßig Online. Ich denke mal so mindestens 2 mal in Monat kommt ein großes Päckchen für mich an. Im Internet habe ich einfach immer ne bessere Übersicht und kann bessere Schnäppchen erhaschen. Bei  Vero Moda (www.jeans-direct.de/marken/vero-moda) kaufe ich am liebsten ein, da finde ich irgendwie immer alles und fühle mit den Klamotten immer sehr stylisch. Häufig ist sogar etwas bisschen reduziert. Ich weis das hört sich komisch an, aber ich fühle mich dann immer besser, wenn ich etwas reduzierter kaufe. Trotzdem ist "richtiges" Shoppen ein ganz anderes Erlebnis.
reike
22.05.2019 13:35:57 reike hat ein Thema kommentiert Was sagt ihr zu Schönheitsoperationen?: Ein Thema, bei dem die Meinungen sehr weit auseinader gehen. Für die einen sind es bereits kleine Schönheitsoperationen, wenn man sich mit sugar gel behandeln oder lash extensions setzen lässt, die anderen können gar nicht genug davon lassen. Ich nutze gerne was der Salon meines Vertrauens auf seiner Website anbietet. mehr aber auch nicht. Allerdings akzeptiere ich auch jede, für die das nicht genug ist
juliaschaefer
17.05.2019 18:43:47 juliaschaefer hat ein Thema kommentiert Kochideen:  Die Frage habe ich mir früher auch jeden Mittag gestellt, bevor die Kinder aus der Schule gekommen sind. Mitterweile erspare ich mir oft den Stress und greife viel lieber auf Essen auf Rädern Magdeburg zurück. Heute gab es zum Beispiel gebratenes Seehechtfilet. Einfach köstlich! :)
hanne
13.05.2019 23:41:28 hanne hat ein Thema kommentiert Penis verlängern: Hallöchen zusammen, hallo gegman! Den Penis verlängern kann man sicher nicht durch Salben, Cremes oder Pillen. Es gibt nur eine wirklich wirksame Methode um den Penis zu verlängern, nämlich ein chirurgischer Eingriff an diesem Körperteil. Ich spreche mit meinem Mann offen über diese Themen. Da ich meine Brust vergrößern ließ und sehr gute Erfahrungen mit der Praxis machte, entschließen wir zusammen, dass mein Mann sich einer Penisvergrößerung unterzieht. Wir sind beide sehr zufrieden mit beiden Eingriffen. Liebe Grüße Hanne!
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
18.01.2010  |  Kommentare: 0

Gender Check –Rollenbilder in der Kunst Osteuropas

Gender Check –Rollenbilder in der Kunst Osteuropas
Die Geschlechterunterschiede haben immer schon eine wesentliche Rolle in Kunst un Kultur gespielt. Gender Check zeigt deren besondere Stellung im Osten Europas

Im sozialistischen Osteuropa ist es zwischen Männlein und Weiblein oft anders als im Westen gelaufen. Mann und Frau waren schließlich Genossen und als solche gleich. Systembedingt war die Gesellschaft weitgehend säkularisiert und von traditionellen, religiösen Werten entsprechend losgelöst. Im Vergleich zu den westlichen Zeitgenossen hat man also in Osteuropa über einiges eine differenziertere Sichtweise gepflegt. Diese wurde nicht zuletzt vom Staat gefördert und zeichnete sich mannigfaltig in Kunstobjekten und Medien als Versuch einer Durchsetzung von Rollenbildern aus.
In der klassenlosen Gesellschaft versuchte der Staat auch Geschlechter-Unterschiede herunterzuschrauben. Bilder weiblicher und männlicher Arbeiter prägten die sozialistische, realistische Kunsttradition der 60er Jahre. Die inoffizielle Kunstszene arbeitete aber bewusst gegen eine Nivellierung der Geschlechter. In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts wurden die Geschlechterbilder erneut aufgenommen und liberal gefasst. Nach der Wende drangen neokonservative Werte ins liberale Geschlechtsbild. Auch diese Veränderung findet Ausdruck in der Kunst.
Über die Besonderheiten von sozialistischen osteuropäischen Rollenbilder in der Kunst kann man zur Zeit im MUMOK viel erfahren. Dort werden vierhundert Künstlerarbeiten von insgesamt zweihundert KünstlerInnen ausgestellt. Malereien, Skulpturen, Installationen, Fotografien, Plakate, Filme und Videos klären über Gender-Beziehungen und Sexualität und über weitere geschlechtsrelevante Themen auf. Fazit: Sehr interessant.

(vc)

Bild: Wojcieh Fangor


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
Buchclub
Buchclub
Für alle Literaturfans...
Anzahl Mitglieder: 9
Musiker
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten li...
Anzahl Mitglieder: 8
News Update
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!...
Anzahl Mitglieder: 3

Der Mann des Tages

Mustafa Sandal

 

Rezept der Woche

Kürbissuppe

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...