Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

hanne
16.08.2019 14:09:07 hanne hat ein Thema kommentiert den Kinderwunsch erfüllen:  Hallöchen zusammen! Das tut mir aber sehr leid für deine Schwester. Ist trotzdem kein Grund den Kopf hängen zu lassen, da es genug Alternativen gibt den Kinderwunsch zu erfüllen. Von der Möglichkeit einer Leihmutterschaft aus vielen osteuropäischen Ländern habe ich bereits gehört. Insofern es gesetzlich vertretbar ist, spricht nichts dagegen. Ihr solltet auch früh genug damit beginnen das Kinderzimmer einzurichten. Neben dem Babybett, ist ein Wickeltisch klappbar eine hervorragende Möglichkeit, um das Baby platzsparend zu wickeln. Liebe Grüße an alle, Hanne!
meinkonto
15.08.2019 13:17:51 meinkonto hat ein Thema kommentiert Neue Einbauküche?: Die Küche ist das wichtigste Ort in der Wohnung. Ich suche immer meine Impressionenen auf Pinterest. Übrigens beim Transport und Aufbau der Küche hilft Ihnen gerne www.umzugsfirma-stark.de ein Umzugsunternehmen i´n Berlin
anger
14.08.2019 14:50:50 anger hat ein Thema kommentiert Traum: Madagaskar!:  Wie war Madagascar?
anger
14.08.2019 14:50:34 anger hat ein Thema kommentiert Eure Urlaubziele:  Moin, wo hast du planiert einen Urlaub dieses Jahr machen zu lassen? Bei sowas möchte ich dir gerne eine Hilfe sein, also wenn du schon einen Wellness Urlaub machen willst, würde ich dir empfehlen ein Blick bei https://www.dolcevitahotels.com/de/aktivurlaub/mountainbiken-suedtirol zu werfen. Dort habe ich letztens ein tolles Angebot für einen Mountainbike Urlaub bekommen und neben Mountainbiken haben sie auch andere Aktivitäten, aber so auch Wellness Angebote wie Sauna, Beauty, Medical Wellness, Massagen, Bäder und mehr. Das Beste ist, dass sie auch viele Unterbringungsmöglichkeiten haben und durch ihre Hilfe kann man einen sehr schönen Urlaub in Südtirol haben. LG  
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
26.07.2010  |  Kommentare: 0

Kunst am Körper

Kunst am Körper
   
Vom 12. bis 18. Juli fand das „World Bodypainting Festival presented by Kryolan“ statt und beeindruckte damit zum 13. Mal seine Besucher mit Körperkunst der besonderen Art.

An den finalen Haupttagen des „World Bodypainting Festivals presented by Kryolan“ im idyllischen Ort Seeboden am Millstättersee vom 16. bis 18. traten Künstler aus 40 verschiedenen Nationen gegen einander an und bewiesen aufs Neue Einfallsreichtum und Mut zur Farbe. Mit etwa 25.000 begeisterten Besuchern war dabei zu rechnen.

Culcha Candela, Dr.Alban und viele andere unterstützten das wilde Treiben mit Konzerten und guter Laune. Da das Bemalen an sich sehr viel Zeit in Anspruch nahm und man den Besuchern in der Zwischenzeit etwas Abwechslung bieten wollte, gab es eine breite Auswahl an Bühnenshows, eine BodyArt Fashion Show, Bodypainting Fine Art Kunstausstellung und die heuer neu dazugekommene „Denon DJ Music Hall“. Auch an ein Kinderprogramm hatte man gedacht, damit sich die Eltern in Ruhe umsehen konnten.

Täglich um 11.00 Uhr wurden die Tore der Bodypainting City geöffnet, um den Besuchern eine Fantasiewelt mit einer traumhaften Kulisse zu bieten. Die Ergebnisse der Bodypainting Künstler konnten sich dabei wirklich sehen lassen – elfenartige Wesen bezauberten uns mit ihrem anmutigen Gang, grauenhafte Monster flößten uns mit ihren Blicken Angst ein, Sterne, Vampire und Vögeln oder Insekten gleichende Gestalten schritten erhobenen Hauptes an uns vorbei oder tanzten über den Laufsteg. In den ersten beiden Tagen wurde zu dem Thema „sub cultures“ eifrig gemalt und posiert, dann, am finalen Haupttag, wurde es noch eine Spur spannender. Nun galt es zu „Sources of Power“ das passende Motiv wie auch Model zu finden und sich reichlich Mühe zu geben, denn die Konkurrenz war in diesem Jahr besonders hart.



Umso fragiler waren die Kunstwerke. Künstler arbeiteten bis zu 6 Stunden an den ungewöhnlichen Leinwänden. Man fürchtete sich vor dem vorausgesagten Sturm, denn selbst ein Nieselregen wäre genug gewesen, um großen Schaden anzurichten. Die Farbe, die die Künstler verwenden, um auf ihren Modellen fantastische Welten erblühen zu lassen, basiert auf Wasser und kann kühlen Erfrischungen daher kaum trotzen. Letzten Endes fielen jedoch nur ein paar Tropfen, und der Sturm, vor dem sich alle gefürchtet hatten, fiel zum Glück aus.

Die Festival Woche endete mit der Verleihung der World Awards an die diesjährigen Weltmeister und einem gewaltigen, musiksynchronen Feuerwerk.

(az)

Fotos: Jasmin Liska


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
Buchclub
Buchclub
Für alle Literaturfans...
Anzahl Mitglieder: 9
Musiker
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten li...
Anzahl Mitglieder: 8
News Update
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!...
Anzahl Mitglieder: 3

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Orangenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...