Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

sarryy
16.05.2024 10:12:37 sarryy hat ein Thema kommentiert Euer liebstes Accessoire?:  Das ist ja bei jeden unterschiedlich, ich liebe es in der Natur zu sein und campe auch gerne, auch in Holland,Norwegen und Schweden. Dabei ist für mich ein guter Schlafsack immer wichtig und es ist echt toll was es da so alles gibt.Ein guter Schlafsack für viele Jahreszeiten gehört da auf alle Fälle immer dazu xxl-schlafsack.de/dreijahreszeiten-schlafsaecke/
karsandra
12.04.2024 12:49:22 karsandra hat ein Thema kommentiert Hochzeit absagen wegen Corona?:  Ja eine gute Freundin musste damals auch ihre Hochzeit absagen. Zum Glück konnte vor Monaten alles nachgeholt werden.Die Hochzeit war am Schiff, und der Veranstalter hat sich sehr viel Mühe gegeben. Es war eine sehr schöne Hochzeit. Gut das alles noch geklappt hat.
karsandra
12.04.2024 12:46:08 karsandra hat ein Thema kommentiert Fastenzeit: Hallo,  Ja ich faste auch öfter mal im Jahr und habe mich da auch informiert.Ich versuche vor allem auf ungesundes zu verzichten und mich bewusst zu ernähren.Das bringt auch einiges und meist bin ich dann auch fiter.Über die unterschiedlichen Arten zu fasten möchte ich mich auch gerne genauer informieren.  Liebe Grüße
hellenes
10.04.2024 15:30:12 hellenes hat ein Thema kommentiert Superfood:  Ja gesunde Ernährung ist schon ein Thema.Ich trinke schon auch gerne goode Smootis.Ich versuche ohnehin mehr Obst und Gemüsse zu essen, und es gehört bei mir einfach dazu. Ich koche auch gerne, aber ich denke auch man solle essen was einem gut tut, und am besten ausgewogen.
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
14.05.2013  |  Kommentare: 0

Hilary Duff: Kommt bald Kinder Nr. 2?

Hilary Duff: Kommt bald Kinder Nr. 2?
Hilary Duff kann sich vorstellen, bald wieder Mutter zu werden.

Hilary Duff hätte nichts gegen unerwarteten Nachwuchs.

Die 25-jährige Schauspielerin zieht mit ihrem Mann Mike Comrie bereits den 13 Monate alten Sohn Luca groß und obwohl sie gesteht, das Mutter-Dasein anstrengend zu finden, würde sie eine weitere Schwangerschaft willkommen heißen. "Das steht momentan nicht für uns in Planung, aber ich glaube, wir würden uns freuen, wenn es passieren würde", verrät Duff dazu im Interview mit 'UsMagazine.com'.

Trotzdem betont sie: "Wir wären auch überwältigt. Ich muss das nicht unbedingt sofort haben. Ich genieße meine Zeit mit [Luca] so sehr. Und jetzt, da er ein Jahr alt ist, habe ich langsam auch wieder ein Leben. Wir legen ihn um sieben Uhr abends schlafen und können danach essen gehen oder etwas Schönes machen, ohne dass er unsere Abwesenheit bemerkt."

Ein zweites Kind würde diese Zweisamkeit allerdings wieder erschweren, gibt die ehemalige Disney-Darstellerin zu bedenken. Zu lange wollen Duff und ihr Gatte aber nicht warten. "Wir wollen [Luca] gegenüber gerecht sein und ihm ein Geschwisterchen schenken, zu dem der Altersunterschied nicht allzu groß ist, damit sie viel gemeinsam haben und sich nahestehen können."

Sollte die Hollywood-Blondine tatsächlich bald wieder Mutter werden, so weiß sie schon jetzt, worauf sie sich vorzubereiten hat. "Erschöpfung steht auf jeden Fall ganz oben auf der Liste!", gibt sie zu. "Man leidet unter Schlafentzug."

Und auch Minderwertigkeitskomplexe plagen junge Mütter. "Manchmal weint das Baby und man kann nichts tun, um es zu beruhgen. Als Mutter hat man aber das Gefühl, dass man alle Antworten haben und in der Lage sein muss, sich ohne Probleme um sein Kind zu kümmern."

Dass dies nicht der Fall ist, müsse man erst lernen, so Duff. "Babys kommen nicht mit einer Anleitung und man weiß nun mal nicht immer, was Sache ist. Man wird also leicht frustriert und gibt sich selbst die Schuld - vor allem wenn man unter Schlafentzug leidet und sich auf einer hormonellen Achterbahnfahrt befindet!"

Foto & Text: BANG Showbiz


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen