Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

sisabine
04.04.2020 12:47:44 sisabine hat ein Thema kommentiert Die richtige Ernährung:  Hallo zusammen,  die richtige Ernährung ist gar kein so großes Problem, wie vielleicht viele denken. Mit einem sinnvollen und gut durchdachten Ernährungsplan lässt sich da schon sehr viel bewirken. Eine Ernährungsumstellung kann man mit Hilfe von verschiedenen Programmen in sein Leben integrieren. Schaut mal auf sport-und-gesundheit.eu da könnt ihr alles über die Programme und Angebote von Jasper Caven erfahren, damit habt ihr ganz sicher dann die richtigen Mittel und die richtige Motivation um auf eine gesunde Ernährung umzustellen!
dan22
01.04.2020 19:03:49 dan22 hat ein Thema kommentiert Dänisches Wohndesign:  Ich habe mir fur mein Wohnzimmer Bilder gekauft.Schau mal hier https://www.etsy.com/shop/AnnArt81?coupon=ART81
elly34
01.04.2020 14:35:07 elly34 hat ein Thema kommentiert Eure Lieblingsfreizeitbeschäftigung:  Mein Lieblingsbeschäftigung ist es, meinen YouTube-Kanal zu behalten. Ich investiere viel Zeit, um meinen YouTube-Kanal für alle interessant zu machen. Ich erinnere mich, als ich anfing, meinen YouTube-Kanal zu betreiben, ich verstand immer noch nicht viel, ich wusste nicht, wie ich ein Logo für meinen Kanal erstellen sollte (dann habe ich hier www.logaster.de/blog/youtube-logo/ erfahren). Ich erinnere mich, dass einige meiner Videos gelöscht, weil sie Musik enthielten, die urheberrechtlich geschützt ist. Aber ich habe alles gelernt und jetzt ist mein Videoblog für viele interessant und bringt mir ein gutes Einkommen.
isa
01.04.2020 00:20:35 isa hat ein Thema kommentiert Mit Kindern arbeiten:  Ich finde auch das man sich jetzt positionieren sollte, um dann durchstarten zu können. Ein Studium wäre da in der Tat die beste Wahl. Ein Freund von mir hat erst vor kurzen ein Studium im Musikbereich über http://www.musicube-academy.de/ gestartet und ist sehr froh darüber, diese Entscheidung getroffen zu haben.
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
20.10.2011  |  Kommentare: 0

Emma Watson setzt Studium in Oxford fort

Emma Watson setzt Studium in Oxford fort
Emma Watson ist jetzt wieder Studentin.

Die 21-jährige 'Harry Potter'-Darstellerin unterbrach Anfang des Jahres ihr Studium in den USA, um sich auf ihre Arbeit als Schauspielerin zu konzentrieren. Vor wenigen Monaten wurde dann bekannt, dass sie statt wie bisher die amerikanische Brown University die Universität im englischen Oxford besuchen wird.

Auf ihrer offiziellen Webseite kündigt sie nun an, dass ihre Kurse beginnen: "An alle, die ein neues Schuljahr beginnen (sorry an die, die schon seit einiger Zeit wieder in der Schule sind - Oxford fängt später an). Wollte nur allen ein tolles Semester und viel Glück bei der Arbeit wünschen. Ihr werdet wahrscheinlich eine Weile nichts von mir hören, weil ich mit meinem Studium beschäftigt sein werde, aber ich wollte schnell 'Hi' und wieder 'Bye' sagen."

Für Watson ist dies das zweite Studienjahr im Fach Englische Literatur. Für ihr drittes Jahr plant sie, wieder in die Vereinigten Staaten zurückzukehren, wie sie vor einiger Zeit verlauten ließ. "Ich habe Brown nicht verlassen. Ich bin noch bei Brown eingeschrieben", beteuerte die junge Britin und stellte klar: "Ich werde für mein letztes Jahr in die Staaten gehen."

Für ein Studium auf der anderen Seite des Atlantiks entschied Watson sich derweil, um ein halbwegs normales Leben zu führen, wie sie vor kurzem enthüllte. "Ich fühlte mich auf einmal klaustrophobisch", beschrieb sie ihr Leben in ihrer britischen Heimat. "Ich dachte: 'Ich kann nicht hier bleiben, ich werde nicht in der Lage sein, mich zu konzentrieren, und man wird mich nicht in Ruhe lassen.' Ich will da kein negatives Licht drauf werfen, als ob ich geflüchtet wäre oder so. Ich wollte einfach Leute meines Alters treffen und eine Weile normal sein."

Foto: BANG Showhbiz



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen