Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

margit
03.08.2020 13:56:57 margit hat ein Thema kommentiert Neue Einbauküche?: Wir sind auch gerade in unser neues Eigenheim gezogen. Endlich! Wir haben lange eine Wohnung in München gesucht und sind dann bei demos.de/immobilien endlich fündig geworden. Allerdings wollen wir uns auch noch eine schicke Einbauküche einbauen lassen, sind aber noch etwas ratlos was wir wollen. Für Anregungen wäre ich also sehr dankbar. :)
aylin
02.08.2020 23:11:20 aylin hat ein Thema kommentiert Hochsteckfrisur:  Eine Hochsteckfrisur gelingt mir am besten, wenn ich vorher Locken in die Haare mache. Ich benutze dazu immer Heizwickler, da die Locken bei mir nur mit diesen Dingern eine Weile bleiben. Ich habe sehr glatte Haare und es ist sehr schwer diese zu frisieren, so dass ich sie meistens offen trage und erst gar nicht versuche eine Frisur zu machen. Auch wenn ich es selbst eigentlich ganz gut hinbekomme eine schöne Hochsteckfrisur zu zaubern, würde ich es zur Hochzeit auf jeden Fall einen Friseur machen lassen. Was mir außerdem sehr gut gefällt, sind leichte Wellen im Haar, das kann man auch mit Heizwicklern hinbekommen. Ich habe meine Heizwickler hier gefunden. Liebe Grüße
margit
30.07.2020 22:57:28 margit hat ein Thema kommentiert Superfood: Naja es gibt halt unzählige Superfoods. Superfoods haben ja nur sehr viele Vitamine. Goji-Beeren sind genau so Superfood wie auch ein Apfel oder Ingwer. Wichtig ist halt, dass du das alles in deine Nahrung integrierst. Nudel, Kartoffeln oder Reis sind halt kein Superfood. Trotzdem brauchst du sie auch als Grundlage. Sonst wird es schwer alle Kohlenhydrate, Fette und Proteine zu bekommen, die der Körper auch braucht. ;) 
hannahkurz
29.07.2020 19:36:19 hannahkurz hat ein neues Thema im Forum gestartet: Wieviele Männer in 24h
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
12.03.2010  |  Kommentare: 0

Weltfrauentag 2010

Weltfrauentag 2010
Geschichte und Sinnhaftigkeit

Auf der Internationalen Frauenkonferenz in Kopenhagen im Jahre 1910 reicht Clara Zetkin den Vorschlag zur Gründung des Internationalen Frauentages ein. Heute, genau 100 Jahre später, stellt sich die Frage, wie wichtig dieser Tag immer noch für uns ist bzw. sein sollte, und wer seine Bedeutung und Entstehung überhaupt noch kennt.

Ist es nicht grotesk, dass aus 365 Tagen im Jahr ein Tag herausgenommen wird (eigentlich zwei, wenn man noch den Muttertag bedenkt) an dem Frauen einerseits geehrt, verwöhnt, beschenkt, etc. werden, andererseits sich aber Frauen aller Welt aufbäumen, Ungleichheiten aufzeigen, protestieren, demonstrieren und gegen die andauernden Missstände ankämpfen? Und bereits am nächsten Tag wird alles wieder unter den Teppich gekehrt?

Vor 100 Jahren haben 100 Delegierte aus 17 Nationen vier Hauptpunkte festgelegt:
- Kampf für das Frauenwahlrecht
- Kampf gegen die Kriegsgefahr
- Kampf um Fürsorge für Mutter und Kind
- Kampf gegen Preissteigerungen

Der heute in vielen Ländern weltweit als gesetzlicher Feiertag anerkannte Frauenwelttag hat in seiner Geschichte so manche Wandlung durchgemacht. Ausgehend von der aktuellen politischen Situation standen jedes Jahr ein anderes Motto und andere Forderungen im Vordergrund.

Wichtige Geschehnisse:
- 1911: die ersten Länder, die den Frauentag durchführten, waren Dänemark, Deutschland, Österreich und die Schweiz.
- Nach dem ersten Weltkrieg standen soziale Probleme im Vordergrund.
- 1921 wurde der 8. März als Datum fixiert.
- Ab 1933 wurde der Frauentag verboten. Stattdessen wurde der Muttertag gefeiert, da er eher dem nationalsozialistischen Frauen- und Mutterbild entsprach.
- Nach dem zweiten Weltkrieg wurde der Frauentag ortsabhängig unter unterschiedlichen Vorsätzen gefeiert.
- In den 1980er Jahren kam es zur Umsetzung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, in der allerdings in mancher Hinsicht zwischen Menschen- und Frauenrechten unterschieden wurde.
- 1977 wurde der Frauentag international anerkannt.





Der Weltfrauentag stand in den letzten Jahren unter folgenden theamtischen Überschriften:
2003: Bessere Bildung für Mädchen
2004: AIDS, Situation in Ländern südlich der Sahara
2006: Rolle der Frauen in der Politik
2007: Gegen Gewalt
2008: Chancengleichheit
2009: Männer und Frauen vereint, um Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu beenden
2010: 100 Jahre Weltfrauentag, Treffen in Kopenhagen, Themen: Politik, Kunst und Körper

Wir wollen Brot und Rosen

1986: Der 75. Geburtstag des Weltfrauentages unter dem Motto „Wir wollen Brot und Rosen“. Brot stand unter anderem für gleiche Bildungs- und Ausbildungschancen. Rosen für die Möglichkeit, mit Kindern zu leben und berufstätig zu sein, sowie für familiengerechte Arbeitszeiten.

Im Laufe der Zeit haben sich die Forderungen von Wahlrecht über Frieden, gegen Gewalt, Familienschutz bis zur Gleichberechtigung gezogen. Vieles wurde geändert, viele Forderungen werden jedoch seit Jahren nicht verwirklicht. Die Frage ist: Woran liegt das? Sind die Forderungen so unrealistisch und undurchführbar? Sind die angewandten Methoden die falschen? Oder fehlt es einfach an Durchsetzungsvermögen? Werden weitere 100 Jahre vergehen, bis Missstände wie die Einkommensschere überwunden sind?

Zumindest wurde 1986 die Tradition erfunden, Frauen an diesem ganz besonderen Tag mit Rosen zu beschenken… Ist ja schon mal was.

(kh)

Foto: J. Howard Miller
        wikipedia



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
Buchclub
Buchclub
Für alle Literaturfans...
Anzahl Mitglieder: 9
Musiker
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten li...
Anzahl Mitglieder: 9
News Update
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!...
Anzahl Mitglieder: 3

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...