Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

ivienne20
28.05.2022 11:46:27 ivienne20 hat ein Thema kommentiert Geld sparen: Also im Studium bin ich eigentlich nur dank Side Hustle Ideen über die Runden gekommen. Geld sparen als Student war für mich immer sehr wichtig. So konnte man am Wochenende auch noch ein bisschen feiern gehen usw. :)
flink
19.05.2022 06:37:06 flink hat ein Thema kommentiert Geld sparen: Ich spare geld an jeder Ecke. Man kann bei Shops auf Angebote warten. 1-2 mal im Monat einfach mal zu Hause bleiben usw.  Letztens habe ich auch mein Rad versenden müssen und habe es auch günstiger mit dem Fahrradversand versenden können.
mariam
14.05.2022 08:49:18 mariam hat ein Thema kommentiert Eure Urlaubziele: Ich möchte in diesem Jahr zum ersten Mal ohne meinen Mann in den Urlaub fahren. Da ich aber auch nicht ganz alleine verreisen möchte, habe ich bei einem spezialisiertem Reiseveranstalter eine Wanderreise nur für Frauen gebucht: https://walkwild-schottland.de/frauenreisen/ Ich bin schon sehr gespannt auf die Reise und die Teilnehmerinnen! Hat eine von euch schonmal an einer solchen Frauenreise teilgenommen?  
jenny
11.05.2022 11:50:04 jenny hat ein Thema kommentiert Kochideen:  Viele Menschen essen gerne zwischen den Mahlzeiten. Snacks können Teil eines gesunden Essverhaltens sein. Sie können Ihnen dabei helfen, wichtige Nährstoffe aufzunehmen, Sie mit Energie zu versorgen und Ihren Hunger zwischen den Mahlzeiten zu stillen. Snacks können sowohl gesund als auch sättigend sein. Naschen kann so einfach sein wie das Greifen eines Apfels, einer Handvoll Nüsse oder einer Schüssel Popcorn. Packen Sie Snacks für unterwegs in Ihre Tasche. Zu den reisefreundlichen Ideen gehören geröstete Kichererbsen, Nüsse und Samen sowie Obst wie Äpfel, Orangen und Bananen. Snacks gibt es online unter https://veggiehome-fruit.de
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
13.05.2014  |  Kommentare: 0

Chris Brown muss hinter Gitter

Chris Brown muss hinter Gitter
Sänger verletzte Bewährungsauflagen

Der Rihannas Ex ist nicht gerade für seine sanfte Seite bekannt. Sein Rüpel und Schläger Dasein wird ihm nun aber ernsthaft zum Verhängnis.

Das Promi-Portal „TMZ“ berichtet, dass der Sänger gegen Bewährungsauflagen verstoßen habe und daher nun für mehr als 4 Monate hinter schwedische Gardinen wandert. Ein Gericht in Los Angeles habe ihn zu 131 Tagen Haft verurteilt. Browns Rechtsanwalt, Mark Geragos, hofft auf eine frühzeitig und vor allem baldige Freilassung.  

Der Anwalt meint, dass ein Mandant noch diese Woche frei kommen könnte. Dies äußerte er gegenüber dem Sender CNN.

Brown würde hier von der hoffnungslosen Überfüllung kalifornischer Gefängnisse profitieren. Auf Grund dessen kommt es oft zu Haftverkürzungen.

Ganz vorbei ist die Sache für ihn dann dennoch nicht. Chris Brown muss sich laut richterlicher Weisung mehrmals wöchentlich einem Drogentest unterziehen und einen Psychiater aufsuchen. In diesem Fall ist das wohl die sinnvollere Maßnahme als ein Gefängnisaufenthalt. Überdies muss er zum sozialen Dienst antreten  und sich an seine Auflagen halten.
Die Haftstrafe fasste er auch, weil er nach der Prügelattacke gegen Rihanna zu einer mehrjährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden war. Im Oktober des Vorjahres kam es erneut zu einer Schlägerei mit einem Mann in einem Hotel in Washington. Das machte das Maß voll.

Von ursprünglich 365 Tagen reduzierte der Richter die Strafe drastisch herunter, da Brown in den letzten Monaten in einer Reha Klinik eincheckte und auch in Polizeigewahrsam bzw. U-Haft war.

Man darf gespannt sein, wie lange das gut geht.


Titelbild: iHeart Radio. Urheber: LaryyhMrlg


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen