Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

chany_x
15:45 chany_x hat ein Thema kommentiert Die richtige Ernährung: Ich möchte meine Ernährung Schritt für Schritt umstellen. Ich habe damit begonnen, vorallem Abends weniger bis keine Kohlenhydrate zu essen. Dazu versuchs ich mich 2-3 mal die Wochen ausdauernd zu bewegen.  Als nächstes habe ich mir das Speisefett vorgenommen. Hat einer Erfahrung mit Kokosöl in fester Form, so wie dieses hier Kokosöl. Soll ja sehr gesund sein?!  
chany_x
15:05 chany_x hat ein Thema kommentiert Die richtige Ernährung: Ich möchte meine Ernährung auch Schritt für Schritt umstellen. Ich gucke schon immer, dass ich  vorallem abends keine Kohlenhydrate zu mir nehme und mich min. 3 mal die Woche ausgiebig bewege. Nun soll es ans Speiseöl gehen. Hat jemand Erfahrung mit Kokosöl? [https://www.biokontor.de/kokosoel] Soll ja sehr gesund sein?!
reike
12:06 reike hat ein Thema kommentiert Faszien Rolle:  Eigentlich sollen die Dinger wohl dazu da sein,  um sich auf dem Boden liegend partiell zu massieren. Ich bin  davon wieder weg gegangen. Wenn ich das Gefühl habe,  ich brauche eine Massage,  dann gönne ich mir eine nach dem Fitness bei http://www.activepeople.ch  Da weiss ich,  ich bin in guten Händen 
gloria
08:23 gloria hat ein Thema kommentiert Euer liebstes Accessoire?: Guten Morgen, also mein aktuelles Lieblingsaccessoire ist der Crystal Tree Anhänger von ella-juwelen.at/schmuck/julie-julsen-lebensbaum-anhanger.html, den hat mir meine Mutter zu meinem letzten Geburtstag geschenkt und seitdem trage ich diesen eigentlich jeden Tag. Mir gefällt bei Julie Julsen, dass sie den Bezug zur Natur so schön und elegant in ihren Schmuckstücken umsetzt. Alles Liebe, Gloria
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
Rezepte Forum - Mit Freunden teilen
Rezepte  >  Weihnachts-Waffeln von der Meisterin

Weihnachts-Waffeln von der Meisterin

Kommentare: 0

Vorbereitungszeit (min.): - min
 

Rezept - Weihnachts-Waffeln von der Meisterin


Das Backen zur Weihnachtszeit ist nicht nur in Deutschland eine feste Tradition. In vielen Ländern wird zur besinnlichen Zeit geknetet, gebacken und geschlemmt. In Irland sind Waffeln an Weihnachten sehr beliebt. Diese irische Weihnachts-Tradition hat nun Konditoren-Weltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber zusammen mit Kerrygold für Deutschland neu inszeniert. Fünf einfache und festliche Waffel-Rezepte verschönern jeden Adventssonntag und überraschen Gäste zu Weihnachten. Tolle Tipps der Konditoren-Weltmeisterin gibt es dazu!

Rezept 1: Orangen-Buttermilch Waffelsterne mit Toffeesauce
Andrea Schirmaier-Huber: „Mein Tipp: Hier sollten Sie unbedingt gute Saftorangen verwenden. Rollen Sie diese vor dem Auspressen mit Druck auf dem Tisch hin und her. Das bringt die Zellen im Inneren zum Platzen und der Saft lässt sich schön auspressen.“

Kerrygold Butter mit Puderzucker, Vanille-Mark, Zimt, Orangenabrieb und Salz schaumig rühren, Eier und ein wenig Mehl unterrühren. Buttermilch, Sahne, Orangensaft, Mehl und Backpulver unterheben und 10 Minuten ruhen lassen. Im Waffeleisen backen. Zucker im Topf karamellisieren, Wasser und Kaffeesahne dazu geben. Nach Bedarf mit Whisky abschmecken. Waffeln sternförmig ausstechen und anrichten.

Rezept 2: Schokoladen-Gewürz Waffeln mit marinierten Orangen
Andrea Schirmaier-Huber: „Mein Tipp: Die Vanilleschoten nach dem Auskratzen nicht wegwerfen! In einer Dose mit 100g Zucker aufbewahren und jede Woche einmal kräftig schütteln. So haben Sie stets selbstgemachten, aromatischen Vanillezucker im Haus.“

Zucker, Eiweiß und Salz steif schlagen. Kerrygold Butter, Eigelb, Sahne, Vanille-Mark, Nelken, Zimt und Orangenabrieb verrühren. Mehl, Kakaopulver und Eischnee unterheben. Im Waffeleisen backen. Orangen schälen, quer in dünne Scheiben schneiden und mit Zucker, Wasser, Zimtstange, Sternanis und Honig zu einem Sud kochen. Den Sud mit Orangensaft abschmecken. Die fertigen Waffeln mit den marinierten Orangen anrichten.

Rezept 3: Vanille-Waffeln mit Bratapfel
Andrea Schirmaier-Huber: „Mein Tipp: Beim Backen verwende ich stets die Apfelsorten Boskoop oder Breaburn. Sie sind schön sauer, schmecken intensiv und wässern nicht so stark – der perfekte Back-Apfel!“

Kerrygold Butter mit Zucker, Eiern, Vanille-Mark, Milch, Mehl und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Zehn große Kugeln formen, platt drücken und im Waffeleisen backen. Äpfel schälen, entkernen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Zucker und Butter karamellisieren. Apfelspalten, Mandeln und Rosinen dazu geben und mit Whisky und Sahne ablöschen. Dekor-Äpfel aushöhlen, mit Bratapfelfüllung füllen und mit einer Kugel Vanilleeis anrichten.

Rezept 4: Weihnachtsbaum Waffeln
Andrea Schirmaier-Huber: „Mein Tipp: Achten Sie beim Marzipan auf Qualität. Es sollte auch am Rand schön weich und nicht ölig sein. Um Modelliermarzipan zu erhalten, versetzt man Marzipan stets mit der gleichen Menge (1:1) Puderzucker. So lässt es sich schön ausrollen und formen.“

Kerrygold Butter mit Puderzucker, Nelke, Zimt, Kardamom, Vanille-Mark, Eiern, Mehl, Backpulver, Mandeln und einer Prise Salz vermengen. Teig mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben, 10 Minuten ruhen lassen und im Waffeleisen backen. Puderzucker mit Rohmarzipan verkneten, das fertige „Modelliermarzipan“ einfärben und Kugel und Sterne formen. Diese mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und so auf die Waffel kleben, dass ein Tannenbaum entsteht.

Rezept 5: Herzhafte Weihnachts-Waffeln
Andrea Schirmaier-Huber: „Mein Tipp: Die Waffel kann in kleinen Portionen auch perfekt zum Aperitif auf der Weihnachtsfeier gereicht werden. Für Variation sorgt Fisch statt Fleisch – ein geräucherter Lachs schmeckt hier besonders gut. Vegetarier können das Fleisch durch fein geschnittene Paprika ersetzen.“

Kerrygold Butter mit Eiern, Wasser Gewürzen und Kräutern verrühern. Gewürfelte Zwiebeln und Speck unterrühren, Mehl und Backpulver unterheben. Den Teig 10 Minuten ruhen lassen und dann im Waffeleisen backen. Die fertigen Waffeln mit Schinken und Käse anrichten.

Unternehmenskontakt:
IDB Deutschland GmbH


 




Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen