Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

juliaschaefer
17.05.2019 18:43:47 juliaschaefer hat ein Thema kommentiert Kochideen:  Die Frage habe ich mir früher auch jeden Mittag gestellt, bevor die Kinder aus der Schule gekommen sind. Mitterweile erspare ich mir oft den Stress und greife viel lieber auf Essen auf Rädern Magdeburg zurück. Heute gab es zum Beispiel gebratenes Seehechtfilet. Einfach köstlich! :)
hanne
13.05.2019 23:41:28 hanne hat ein Thema kommentiert Penis verlängern: Hallöchen zusammen, hallo gegman! Den Penis verlängern kann man sicher nicht durch Salben, Cremes oder Pillen. Es gibt nur eine wirklich wirksame Methode um den Penis zu verlängern, nämlich ein chirurgischer Eingriff an diesem Körperteil. Ich spreche mit meinem Mann offen über diese Themen. Da ich meine Brust vergrößern ließ und sehr gute Erfahrungen mit der Praxis machte, entschließen wir zusammen, dass mein Mann sich einer Penisvergrößerung unterzieht. Wir sind beide sehr zufrieden mit beiden Eingriffen. Liebe Grüße Hanne!
hanne
13.05.2019 15:56:45 hanne hat ein Thema kommentiert Was sagt ihr zu Schönheitsoperationen?: Hallöchen zusammen! Ich und mein Mann sind dem Thema grundsätzlich positiv gestimmt und wir reden oft über Schönheitsoperationen. Wenn jemand mit einem Körperteil nicht zufrieden ist, dann ist ein Eingriff immer noch die beste Methode, um das eigene Wohlbefinden zu steigern. Ich habe viele Freunde, die sich nicht zu diesem Schritt durchringen können und merke, dass sie dann psychologische Probleme davon bekommen. Bei meiner Brustvergrößerung hatte ich die volle Unterstützung meines Mannes. Das fand ich richtig klasse! Liebe Grüße an alle, Hanne!
mariam
30.04.2019 10:49:54 mariam hat ein Thema kommentiert Traum: Madagaskar!: Auf Madagaskar war ich leider noch nicht, doch wir sind gerade aus einem herrlichen Sansibar-Urlaub zurück. Das liegt ja in der Nähe von Madagaskar. Es war einfach traumhaft: Herrliche Strände, köstliches Essen und die freundlichsten Menschen, die man sich nur vorstellen kann. Gebucht haben wir die Reise mit Flug und Hotels bei https://www.afromaxx.com/afrikareisen/sansibar-hotels/ Wer einen Urlaub fernab vom Massentourismus plant, ist auf Sansibar genau richtig. Wir werden auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dorthin fliegen!
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
15.09.2012  |  Kommentare: 0

Gwyneth Paltrow: Dreck ist gut für Kinder

Gwyneth Paltrow: Dreck ist gut für Kinder
Gwyneth Paltrow hält Dreck und Keime für etwas Unbedenkliches für ihre Kinder, weil diese das Immunsystem stärken.

Gwyneth Paltrow glaubt, dass es gut ist, wenn Kinder ab und an dreckig sind.

Die 39-jährige Schauspielerin hat realisiert, dass sie ihre Kinder Apple (8) und Moses (6), die sie gemeinsam mit ihrem Mann Chris Martin großzieht, nicht vor allem beschützen kann. So ist sie inzwischen sogar überzeugt, dass es gut ist, wenn ihr Nachwuchs ab und an krank wird. "Wenn sie von der Schule nach Hause kommen, bitte ich sie darum, sich die Hände zu wachsen, aber ich finde, es ist gut für sie, mit Dreck und Keimen in Berührung zu kommen, denn nur so entwickelt man ein Immunsystem - indem man krank wird", erklärt Paltrow im 'OK!'-Magazin, stellt aber klar: "Ich meine, wenn jemand die Grippe hat, dann werde ich demjenigen meine Kinder nicht vor das Gesicht halten, aber es ist eine unvermeidliche Tatsache des Lebens."

Nachdem sie 2011 in dem Film 'Contagion' eine Frau verkörperte, die sich eine tödliche Krankheit einfing, bezeichnete sich der Hollywood-Star eigentlich als konstanter "Händewascher", scheint mittlerweile seine Meinung darüber aber geändert zu haben. Außerdem hielt sich Paltrow früher an eine makrobiotische Diät, isst inzwischen aber ausgewogener. "Ich bin keine Vegetarierin. Ich esse kein rotes Fleisch, ich habe schon seit langer Zeit kein rotes Fleisch mehr gegessen, aber ich esse Fisch und Geflügel. Ich trinke, ab und an rauche ich", führt sie aus. "Ich zähle keine Kalorien, aber das ist, weil ich wie eine Fanatikerin trainiere. Man kann nicht eines ohne das andere haben."

Foto & Text: BANG Showbiz


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen