Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

sisabine
01.06.2020 13:25:18 sisabine hat ein Thema kommentiert Erbe vermehren?:  Hallo ihr Lieben,  also wenn ich in der Situation wäre, würde ich die Häuser, die ich nicht selbst benutzen möchte, verkaufen und das Geld sinnvoll anlegen. Heutzutage halte ich die Möglichkeit, Geld in geschlossene Fonds zu investieren, für die Beste. Da sind Vermögensanlagen, welche im Vergleich zu anderen Optionen weitaus transparenter sind. Da sich in Deutschland Fonds bereits seit Längerem etabliert haben, gibt es in dem Bereich viele Anlageoptionen, die sehr interessant sind. Der Kauf und Verkauf von geschlossenen Fonds ist auch nicht so kompliziert, wie man vielleicht vermuten würde Der Kauf kann über verschiedenen Anbieter erfolgen, der Verkauf kann jedoch nicht direkt erfolgen, sondern immer über einen Zweitmarkt. Dieser Zweitmarkt birgt Vorteile und Nachteile, welche das sind und weitere Informationen bekommt ihr auf der Seite von VGF Online???. Schaut mal rein, es ist wirklich lohnenswert!
monimil
01.06.2020 13:22:56 monimil hat ein Thema kommentiert Kaffee im Büro:  Klingt gut! Ich muss es versuchen. Ich trinke gerne Kaffee und am liebsten zu Hause, wo ich einen bequemen Sessel habe!
sisabine
01.06.2020 12:55:12 sisabine hat ein Thema kommentiert Fastenzeit:  Hallo in die Runde,  ich faste immer mal wieder regelmäßig, das gehört schon fest zu meinem Jahrsablauf dazu, ich mache dann das klassische Heilfasten. Das bringt mir auch unglaublich viel! Allerdings muss ich sagen, dass ich auch in den anderen Zeiten darauf achte, dass ich meinem Körper möglichst viel gutes tue. Eine super Sache ist zum Beispiel Colostrum, das wird aus der allerersten Muttermilch gewonnen, sobald das Kälbchen auf die Welt gekommen ist. Es ist also Kuh-Erstmilch, und zwar in einer hoch konzentrierten Form. Diese Mich enthält sehr viele  Immunzellen, Proteine und Antikörper, was für meine Gesundheit und mein Wohlbefinden einen tollen Vorteil bieten. Sie verringert Durchlässigkeit des Darmes während eines Trainings, verhilft zu möglichen Leistungsverbesserung im Sport und kann auch einer Erkältung entgegenwirken! In Kombination mit Training, regelmäßigen Fastenzeiten und gesunder Ernährung bewirkt das Wunder. Ich fühle mich rundum gut.  
daddyforums
01.06.2020 10:04:51 daddyforums hat ein Thema kommentiert Was nicht fehlen darf...: Look at this tron ??dapps list and you will see that our project is the best of all!
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
08.11.2011  |  Kommentare: 0

Sport gegen Schwangerschaftsdiabetes

Sport gegen Schwangerschaftsdiabetes
Studie beweist, dass Bewegung in der Schwangerschaft das Kind vor den Folgen einer Schwangerschaftsdiabetes und Übergewicht schützt.

Bewegung in der Schwangerschaft kann das Kind vor den Folgen einer Schwangerschaftsdiabetes und Übergewicht schützt.

Was ist Schwangerschaftsdiabetes? Dieser Begriff bezeichnet eine besondere Form der Zuckerkrankheit, die ca. 2-14% der Schwangeren betrifft: Um das Baby mitzuversorgen, muss der Körper mehr Insulin als gewöhnlich produzieren, wenn das aber nicht geschieht, steigt der Blutzuckerspiegel der Schwangeren an, was eben zur Schwangerschaftsdiabetes führt. Im Gegensatz zu anderen Formen der Diabetes, die ein Leben lang andauern, verschwindet die Schwangerschaftsdiabetes nach der Entbindung wieder. Der hohe Blutzuckerspiegel kann dazu führen, dass das Baby sehr groß wird. Dies kann zu Komplikationen bei den Wehen und der Geburt führen, und die Wahrscheinlichkeit eines Kaiserschnitts steigt. Wissenschaftler gehen auch davon aus, dass diese Kinder im späteren Leben zu Fettleibigkeit neigen und selbst an Diabetes erkranken können.

Vor einigen Jahren wurde behauptet, dass schwangere Frauen sich möglichst wenig bewegen und sich schonen sollten, da Sport angeblich zu Fehlgeburten und einer schlechteren Durchblutung der Plazenta führen könnte. Aber mittlerweile wird Sport in der Schwangerschaft durchaus als positiv angesehen. Die sportliche Betätigung senkt das Risiko für das Kind, nach einer Schwangerschaftsdiabetes mit einem (zu) großen Körper zur Welt zu kommen.

(dw)

Foto: Tom Adriaenssen



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Ich brauche da mal eure Hilfe
Anzahl Postings: 1
Wir wollen so gern ein Kind!
Anzahl Postings: 3
Scooter für Kinder
Anzahl Postings: 1
den Kinderwunsch erfüllen
Anzahl Postings: 3

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...