Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

flink
19.05.2022 06:37:06 flink hat ein Thema kommentiert Geld sparen: Ich spare geld an jeder Ecke. Man kann bei Shops auf Angebote warten. 1-2 mal im Monat einfach mal zu Hause bleiben usw.  Letztens habe ich auch mein Rad versenden müssen und habe es auch günstiger mit dem Fahrradversand versenden können.
mariam
14.05.2022 08:49:18 mariam hat ein Thema kommentiert Eure Urlaubziele: Ich möchte in diesem Jahr zum ersten Mal ohne meinen Mann in den Urlaub fahren. Da ich aber auch nicht ganz alleine verreisen möchte, habe ich bei einem spezialisiertem Reiseveranstalter eine Wanderreise nur für Frauen gebucht: https://walkwild-schottland.de/frauenreisen/ Ich bin schon sehr gespannt auf die Reise und die Teilnehmerinnen! Hat eine von euch schonmal an einer solchen Frauenreise teilgenommen?  
jenny
11.05.2022 11:50:04 jenny hat ein Thema kommentiert Kochideen:  Viele Menschen essen gerne zwischen den Mahlzeiten. Snacks können Teil eines gesunden Essverhaltens sein. Sie können Ihnen dabei helfen, wichtige Nährstoffe aufzunehmen, Sie mit Energie zu versorgen und Ihren Hunger zwischen den Mahlzeiten zu stillen. Snacks können sowohl gesund als auch sättigend sein. Naschen kann so einfach sein wie das Greifen eines Apfels, einer Handvoll Nüsse oder einer Schüssel Popcorn. Packen Sie Snacks für unterwegs in Ihre Tasche. Zu den reisefreundlichen Ideen gehören geröstete Kichererbsen, Nüsse und Samen sowie Obst wie Äpfel, Orangen und Bananen. Snacks gibt es online unter https://veggiehome-fruit.de
bovary
11.05.2022 11:27:43 bovary hat ein Thema kommentiert Kochideen:   Wenn Sie eines wissen sollten, bevor Sie französische Macarons zu Hause backen, dann dies: Diese Kekse erfordern Präzision, Geduld und Übung. Es gibt einige Methoden zur Herstellung von Macarons, darunter italienische, französische und schweizerische. Schweizer sind nicht so verbreitet (ich habe sie noch nie so gemacht), aber italienische Macarons sind ziemlich beliebt. Der Prozess ist etwas komplizierter als die französische Methode, aber die Ergebnisse gelten als zuverlässiger. Sie sind schön und hochmütig und ätherisch. Sie sind köstlich und haben es geschafft, dies zu einem Teil ihrer Attraktivität zu machen. Verwenden Sie eine Macaron Backmatte von https://mokisfood.de  
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
25.06.2016  |  Kommentare: 0

Lifestyle Goes Zillertal

Lifestyle Goes Zillertal
   
Kinderhotel alpina zillertal****S in Fügen

Familie Kobliha prägt seit über 30 Jahren die Gastfreundschaft und das Urlaubsambiente im alpina zillertal****S in Fügen.

Seit 2015 ist es das erste Lifestyle-Kinderhotel Europas mit bis zu 105 m2 großen FamilySuiten. Neu ist der Zubau am Hotel, in welchem auf zwei Etagen der spritzig-spaßige Spa- und Wellnessbereich „Woody‘s“ eingerichtet wurde – mit Wasserrutsche, Panorama-Liegegalerie sowie Family-Textilsauna.

Mit 72 Stunden Kinderbetreuung an sechs Tagen pro Woche finden auch ruhesuchende Eltern ihre „Auszeit“. Ein echtes Refugium ist das Penthouse SPA im fünften Stock mit Thermen-Skypool (nur für Erwachsene), Panorama-Fitnessraum und herrlichem Blick auf die Zillertaler Berge.

Küchenchef Markus Kobliha wacht mit „Gourmetaugen“ über das kulinarische Angebot „Alles Inklusive – Alkoholfrei“. Das Engagement von Familie Kobliha und ihrem rund 30-köpfigen Team trägt auch Früchte: Es gab bereits ein Zertifikat für Exzellenz auf
TripAdvisor, 9,4 von 10 Punkte auf booking.com („hervorragend“) und 99 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck.
 


Soviel zu den Hardfacts.

Aber wie fühlt sich diese schicke Lifestyle Ausstattung im echten Urlaubsleben zusammen mit einer Horde Kinder an?

 

Hier die Hardfacts:

Gleich an der Rezeption werden wir von Familie Kobliha begrüßt. Immer freundlich und geduldig, wird von Anreise bis Abreise jede Frage beantwortet, jedes Problem behoben und Tipps für Aktivitäten in der Umgebung gegeben.
 

Bei der Führung durch das Haus kommt uns schon die Tochter einer der Junior-Chefinnen aus dem Kinderspielbereich entgegen. Für die Kinderbetreuung in Hotels gilt dasselbe wie bei den Köchen: Nur wenn der Koch sein eigenes Essen auch zu sich nimmt, kann man sicher sein, dass die Qualität passt. Hier wird alles richtig gemacht, wie uns auch unsere eigenen Kinder später glaubhaft versichern sollten.

Die Zimmer und Suiten begeistern Groß und Klein: Viel Holz, tolle Raumatmosphäre, bunte Sessel und Kissen, stylische Einrichtung, innovative Raumaufteilung und Gemütlichkeit pur. Es ist ein wenig wie heimkommen… Ein größeres Kompliment kann man einem Hotel wohl kaum machen.

Besonders verliebt haben wir uns in die „Panorama“-Suite:
 

Wie oft hat man schon die Möglichkeit nach einer erholsamen Nacht die Augen zu öffnen und direkt auf eine beeindruckende Alpenkulisse zu blicken. Es wird einem warm ums Herz und man versteht plötzlich den fünfziger Jahre Hype rund um Lederhosen, Edelweiß und Alpenglühen.  Schon schön…

Sobald das Wetter so einigermaßen mitspielt, geht es ab ins Freie. Der weitläufige Abenteuerspielplatz lädt von früh bis spät zum Tollen und Toben ein. Für eine Erkundung per Rad stellt das Hotel gratis Fahrräder zur Verfügung und wer gerne hoch hinaus will, dem sei das Spieljoch empfohlen. Mit der Gondel, die nur wenige Gehminuten vom alpina zillertal ****S entfernt liegt geht es bergauf. Auf 1.920 Meter Seehöhe finden sich Wanderwege für die ganze Familie.
 

Stylisch kann auch gemütlich sein

Ob Lobby, Zimmer, Spa oder großzügige Terrasse, auf welcher gerne der Nachmittagskaffee eingenommen wird, alles ist tatsächlich sehr stylisch eingerichtet. Oft wird stylisch mit steril und kalt gleichgesetzt: Schön anzuschauen, aber tendenziel unbewohnbar. Das alpina zillertal ****S schafft die Grätsche zwischen Lifestyle und absolutem Wohlfühlfaktor mühelos. Alles in diesem Hotel strahlt diese unaufdringliche Grundgemütlichkeit aus. Hier möchte man sein, verweilen, entspannen…
 



Man schleppe Essen herbei!

Um das leibliche Wohl muss man sich im schönen Zillertal auch keine Sorgen machen. Man kann beinahe rund um die Uhr etwas für sein Wohlfühlgewicht tun. Die Buffets sind reichhaltig, sehr auf qualitativ hochwertige Produkte aus der Region bedacht und sogar die Kleinen können sich selbst bedienen. Die Tischhöhe ist so abgestimmt, dass sogar die Kleinsten sich ganz groß fühlen.

Was die Tagesmenus anbelangt, hat der Gast die Qual der Wahl. Eine Speise ist besser als die andere und immer werden die Erwartungen sogar noch übertroffen.

Tobende Kinder beim Essen? Was in anderen Hotels schon beim bloßen Gedanken daran die Schweißperlen auf der Stirn aufmarschieren lässt, ist im alpina zillertal ****S business as usual. Die anderen Eltern lächeln, wenn wieder ein Kind an ihnen vorbei wirbelt, sie helfen anderen Gastkindern am Buffet oder auch, wenn der Lift nicht so will wie der Nachwuchs. Ehe man sich versieht, findet man sich in einer großen Familie auf Zeit wieder. Zu dieser Atmosphäre trägt nicht zuletzt der unkomplizierte und familienorientierte Umgang der Familie Kobliha bei.
 

Relax – Just Do It!

Während die Kinder in der hauseigenen Kinderbetreuung mit vielerlei Aktivitäten unterhalten werden, können die Eltern ihrem Nachwuchs eine Auszeit gönnen. Ob im Fitnessraum mit Panoramafenstern Richtung Spieljoch, im  Dachterrassen Pool (Wohlig warm temperiert!) oder im Sauna Bereich mit luxuriösem Ruhebereich und Kräutersauna mit herrlichem Blick auf die Zilltertaler Berge, die Großen können überall herrlich die Seele baumeln lassen.

Sehr empfehlenswert ist auch der hauseigene Spa-Bereich mit einer umfangreichen Auswahl an Massagen und Beauty-Behandlungen. Im Familienhotel alpina zillertal **** kommen natürlich auch die werdenden Mamas nicht zu kurz und so werden Behandlungen angeboten, die speziell auf die Bedürfnisse dieser spannenden Zeit im Leben einer Frau abgestimmt sind.

Die Erwachsenen können also auf vielfältige Weise wieder Energie für die nächsten Ausflüge und Abenteuer mit ihren Kindern tanken. Der Nachwuchs braucht so etwas nicht – der besteht praktisch aus 100% Energie.

Die-frau empfiehlt das alpina zillertal **** vorbehaltlos und unsere Jungredakteure haben schon vehement angefragt, wann wir endlich wieder dorthin fahren.

 
KWH


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Tipps für Wien
Anzahl Postings: 11
Traum: Madagaskar!
Anzahl Postings: 15
Reisen für Jugendliche
Anzahl Postings: 10
Ausgefallenes Hotel in Hamburg
Anzahl Postings: 8
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
All around the world
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Lände...
Anzahl Mitglieder: 3

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...