Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

tany
20.02.2018 16:03:18 tany hat ein Thema kommentiert Was tun bei Akne: Und hast du eine gute Lösung gefunden ? :)
tany
20.02.2018 15:49:02 tany hat ein Thema kommentiert Dirndl im Trend?: Huhu! Also ich kenne mich ein wenig damit aus;) Es gibt tatsächlich auch moderne Dirndl. Diese bestehen eher aus einem Teil und die Traditionellen aus Schürze und Bluse ( https://www.dirndlwelt.de/dirndl/lang/ ). Ich finde auch einfarbige Dirndl sehr schön und elegant und auch etwas moderner. Dazu könntest du eine kette oder Ohrringe tragen und eventuell Ballerinas? Oder Loafers. ich mag diese Kombi aus Bergsteiger-Schuhen und Wollstrümpfen ehrlich gesagt gar nicht... Manche Kleider haben auch noch Taschen im Rock. Das finde ich super, sieht immer sehr lässig aus und man hat einen Ort wo man seine Händ hin tun kann. Ich schlenker manchmal ein wenig umher und weiß nicht was ich mit meinen Armen machen soll..
sibille
20.02.2018 11:01:44 sibille hat ein Thema kommentiert Was tun bei Akne: Als erstes solltest du deinen Lebensstil analysieren, also was du isst, wie viel Sport du machst, was dich stresst usw. Dann geht es um die Hygiene. Für mehr Infos kannst du auch mal hier schauen. Es kann aber natürlich auch tiefergehende Ursachen haben, wie z.B. Hormone oder aber Lebensmittelunverträglichkeiten. Hier kann ein Hautarzt weiterhelfen.
madeline
15.02.2018 17:08:31 madeline hat ein neues Thema im Forum gestartet: Dirndl im Trend?
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
29.07.2013  |  Kommentare: 0

“King to Be Mom” legt Online-Store lahm

“King to Be Mom” legt Online-Store lahm
Der Hipe rund um die Geburt des kleinen Briten-Thronfolgers George lässt nicht.

Kurz nach dem Auftritt der jungen Familie vor dem Krankenhaus wurde per Twitter bekannt, dass Herzogin Catherine ein Kleid der englischen Designerin Jenny Packham beim Verlassen der Klinik und somit dem ersten öffentlichen Auftritt des kleinen Prinzen trug.

Das hellblaue Kleid mit weißen Tupfen (Das ganz nebenbei dem Kleid, das Lady Di beim ersten öffentlichen Auftritt mit Baby William trug, sehr, sehr ähnlich sieht.), das tatsächlich bezaubernd ist, löste einen Run auf die Homepage der Designerin aus, so dass die Website "JennyPackham.com"  kurzerhand völlig zusammenbrach, zu deren treuen Kundinnen Kate schon seit einigen Jahren zählt. Die Enttäuschung war groß, als Blaire McColl, der Markenchef des Labels, gegenüber der Zeitschrift "Vanity Fair" angab, dass es sich um einen exklusiv Entwurf für die Herzogin handelt, welcher wohl auch nie in den Handel gelangen wird. Bitter für die Fans der modebewussten Frau von Prinz William. Wir sind uns sicher, dass die übrigen Kleider von Jenny Packham auch weggehen werden wie warme Semmeln.

Wenn Herzogin Catherine sich einmal für ein Label entschieden hat, so kommt das einem Ritterschlag gleich und die Firmenchefs müssen sich keine Sorgen mehr um Umsätze machen.

Die Geburt des royal Baby wird so zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor und wer weiß, vielleicht löst die Sache auch einen Baby-Boom aus.


Foto: Urheber The Duke and Duchess of Cambridge with Prince George
         Christopher Neve


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen