Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

petrar
08.08.2020 16:53:43 petrar hat ein Thema kommentiert Schnelle und einfache Desserts für die Familie: Das nehme ich doch schon mal an. Ich bin nämlich dieses Jahr dran das Weihnachtsessen  der Familie auszurichten. Da sind Rezepte für Desserts schon mal der erste Schritte. Wobei Essen für mich auch schon tolle Geschenkideen für Weihnachten ist. Dort gibt es Gutscheine für Spezialitäten. Mal sehen, ob man das was kombinieren kann
ucni
07.08.2020 19:50:51 ucni hat ein Thema kommentiert Frische Trennung und trotzdem...?: Bin hier im Forum auf dein Thema gestoßen und falls du immer noch aktiv ist, möchte ich dich fragen, wie du das Problem nach der Trennung gelöst hast? :)   Selbst hatte ich auch einige Probleme in der Partnerschaft und habe sie leicht mit ein Paartherapeut Hamburg gelöst. Die Paartherapeutin Nina Zucker hat mir in meiner Partnerschaft sehr geholfen.   Sie befindet sich in Hamburg und bietet verschiedene Dienste an, damit eine Partnerschaft wieder normal funktioniert.   Sie hat auch langjährige Erfahrung darin und hat mit mehreren Paaren gearbeitet!
anger
07.08.2020 19:31:11 anger hat ein Thema kommentiert Eigenen Blog starten: Hast du einen eigenen Blog? :)
anger
07.08.2020 19:30:49 anger hat ein Thema kommentiert Webseite:  Bis jetzt hast du sicherlich eine Webseite für dich erstellt, aber ehrlich gesagt kann jeder eine Webseite haben. Du musst einen Weg finden, wie du an neue Kunden kommen kannst.   Selbst kann ich dir natürlich Werbung empfehlen, also wie du sicherlich weißt, gibt es verschiedene Werbetypen und die Werbung im Fernsehen finde ich am besten.   Aber auf https://www.heiko-grauel.com kannst du den Profisprecher Heiko Grauel finden, solltest du einen guten Sprecher für eine Werbung auf deiner Seite brauchen, er spricht auch für Hörbücher, Dokumentationen, Erklärfilme und vieles mehr.     Mit seiner Arbeit bin ich selbst echt zufrieden! :)
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
21.03.2012  |  Kommentare: 0

Disney-Film 'John Carter' floppt an den Kinokassen

Disney-Film 'John Carter' floppt an den Kinokassen
Die Romanverfilmung 'John Carter' stellt trotz hoher Produktionskosten und Erfolgsregisseur einen enormen finanziellen Flop für Walt Disney dar.

Der Film 'John Carter - Zwischen zwei Welten' ist einer der größten Flops aller Zeiten.
Das Erfolgsstudio Walt Disney erwartet einen Verlust von rund 150 Millionen Euro. Der Film mit Newcomer Taylor Kitsch in der Hauptrolle wurde mit einem Budget von umgerechnet 189 Millionen Euro produziert, in dem die Marketingkosten von knapp 75 Millionen Euro noch nicht inbegriffen sind.

Diese Zahlen verdeutlichen, dass Disney durch 'John Carter' zwischen 60 und 90 Millionen Euro in seiner Filmabteilung verlieren könnte, auch wenn das Studio dank der Erfolge in der Fernsehbranche immer noch einen beachtlichen Gewinn machen wird.

Der Film, der zur Zeit im deutschen Kino läuft und auf einer Buchreihe des Tarzan-Autors Edgar Rice Burroughs basiert, hat bisher weltweit umgerechnet gerade einmal 138 Millionen eingespielt. Zum Vergleich: Der letzte Teil der 'Harry Potter'-Saga spielte allein am Eröffnungswochenende knapp 365 Millionen Euro ein.

Regisseur Andrew Stanton, der unter anderem auch für Kino-Hits wie 'WALL•E' und 'Findet Nemo' verantwortlich ist, hat kürzlich zugegeben, dem Budget seiner Filme keine Aufmerksamkeit zu schenken. "Ich habe schon immer mit riesigen Budgets gearbeitet. Ich meine, die Wahrheit ist, dass ich es nur so kenne", verriet er und erklärte weiter: "Deshalb habe ich immer ignoriert, wie hoch das Budget ist. Ich habe keinen Nutzen darin gesehen, mir über Zahlen den Kopf zu zerbrechen."

Disney erwartet nun, den Verlust mit weiteren, im Laufe des Jahres erscheinenden Blockbustern wieder ausgleichen zu können. Besonders große Hoffnung setzt das Studio auf die Comic-Verfilmung 'Marvel's The Avengers' (Deutschlandstart: 26. April) und den Animationsfilm 'Merida - Legende der Highlands' (Deutschlandstart: 2. August).






Foto & Text : BANG Showbiz


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen