Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

aikosu
13.12.2017 13:58:35 aikosu hat ein Thema kommentiert Permanent-Make Up: hmmm.. ich bin da selbst etwas kritisch :) was ist, wenn es dir dann nicht mehr gefällt..
aikosu
13.12.2017 13:57:48 aikosu hat ein Thema kommentiert Was tun bei Akne: ich war vor ein paar Wochen beim Hautarzt und nehme jetzt Medikamente, obwohl ich da eigentlich dagegen bin, aber es hilft wirklich. Dauert halt auch etwas
aikosu
13.12.2017 13:56:52 aikosu hat ein Thema kommentiert Was tut Ihr im Winter für Eure Haut?: Ich behandle gerade meine Haut, damit sie nicht mehr so fettig ist, da ist der Winter eigentlich ganz gut für mich!
aikosu
13.12.2017 13:56:04 aikosu hat ein Thema kommentiert Was habt ihr euch für das Frühjahr in Sachen Sport vorgenommen?: also ich möchte jetzt eigentlich über Weihnachten beginnen Schitouren zu gehen.
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
13.03.2010  |  Kommentare: 0

Unterschiede in der Beziehung

Unterschiede in der Beziehung
Unterschiede zwischen Mann und Frau können es einem schwer machen, müssen aber nicht zu Problemen werden.

Man hört immer wieder: Gegensätze ziehen sich an. Was die Menschen, die das sagen, aber meist vergessen, ist, dass es bei Gegensätzen immer wieder auch Konflikte gibt. Die gute Nachricht ist, dass diese nicht unbedingt zum Problem werden müssen.

Sie sind sehr ordentlich, er rührt keinen Finger im Haushalt

Schwierigkeitsgrad des Problems: 2/5

Der Raum, in dem man lebt, reflektiert die eigene Persönlichkeit und wie viel Rücksicht man auf andere nimmt, sagt Dr. Diana Kirschner, Autorin des Buches „Love in 90 days“. So wird seine Unordnung am Ende Ihr Problem. Teilen Sie die Hausarbeit auf, und wenn er sich sträubt, schlagen Sie ihm vor, er soll doch eine Putzfrau bezahlen.

Sie lesen am liebsten Frauenzeitschriften, er ist eher intellektuell (oder tut zumindest so) oder umgekehrt

Schwierigkeitsgrad des Problems: 1/5

Die Schwierigkeit könnte hierbei darin liegen, dass dem oder der Intellektuellen die Herausforderung fehlt, während der Partner von dem Wissen des anderen abgeschreckt ist, sagt Dr. med. Bethany Marchall, Autorin des Buches „Deal Breakers“. Es besteht zumindest die Möglichkeit, dass sie intellektuell doch nicht so weit voneinander entfernt sind. Nach Untersuchungen durch McKinsey & Company sammelt eine durchschnittliche Person ihre Informationen täglich aus 16 verschiedenen Quellen. Es wird also viele Themen geben, die Sie beide gleichmaßen interessant finden.

Politische Differenz

Schwierigkeitsgrad des Problems: 2/5

Die politische Einstellung kann zu Problemen führen, wenn Sie gegenteilig ist, vor allem wenn einer der Partner oder beide politisch interessiert oder sogar aktiv sind. Menschen können sehr leidenschaftlich werden, wenn es um Politik geht, und für viele ist es wie ein Spiegel zu ihrem Leben. Deshalb streiten sich Paare mit politischen Differenzen mehr als andere, sagt Marshall. Versuchen Sie die Haltung Ihres Partners vorurteilslos zu verstehen. Eine gesunde Debatte kann Ihnen gut tun, ergibt eine Untersuchung der Universität Michigan.

Sie möchten Kinder, er keine oder nur eines, oder umgekehrt

Schwierigkeitsgrad des Problems: 4.5/5

Ein unerfüllter Kinderwunsch bei Frauen führt zu einer Leere im Leben, die zu einem lebenslangen Nachtragen dem Partner gegenüber werden kann. Um dies zu vermeiden, reden Sie ausführlich darüber. Hören Sie einander zu und versuchen Sie, Vorurteile, Ängste, etc. außen vor zu lassen.

Sie sind gerne Zuhause, er geht gerne aus

Schwierigkeitsgrad des Problems: 3/5

Es kann frustrierend sein, wenn Sie sich auf einen ruhigen Abend zu Hause freuen, und er macht sich bereit, um um die Häuser zu ziehen. Marshall empfiehlt: Freunde einladen. Dies bietet die Möglichkeit, unter Leuten zu sein, ohne das Haus verlassen zu müssen. Es ist jedoch auch nichts dabei, mal Abende alleine Zuhause zu verbringen, während er ausgeht. Sie müssen nicht alles gemeinsam machen.

Sie geben gerne Geld aus, er ist sparsam (bis hin zu geizig)

Schwierigkeitsgrad des Problems: 4/5

Geld ist in vielen Beziehungen eine Belastung, sagt die Psychologin Dr. med. Janice Benett. Der Sparsame in der Beziehung hat das Gefühl, er sei der Einzige, der was in die Beziehung investiert und verzichtet, der andere kann das Gefühl wiederum der Abhängigkeit bekommen. Führen Sie ein klärendes Gespräch und führen Sie getrennte Rechnungen.

(kh)



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Forum der Rubrik Weiter nach alle
hab ich mir damit geschadet?
Anzahl Postings: 1
Reiche ich ihm nicht.. ?
Anzahl Postings: 4
Das leidige Thema...Männer
Anzahl Postings: 6
Sexspielzeug?
Anzahl Postings: 19

Der Mann des Tages

Jason Momoa

 

Rezept der Woche

Putenmedaillons im Speckmantel auf gemischtem Salat

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Haben Sie zu Weihnachten einen echten oder einen Plastikbaum?