Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

reike
22.05.2019 13:35:57 reike hat ein Thema kommentiert Was sagt ihr zu Schönheitsoperationen?: Ein Thema, bei dem die Meinungen sehr weit auseinader gehen. Für die einen sind es bereits kleine Schönheitsoperationen, wenn man sich mit sugar gel behandeln oder lash extensions setzen lässt, die anderen können gar nicht genug davon lassen. Ich nutze gerne was der Salon meines Vertrauens auf seiner Website anbietet. mehr aber auch nicht. Allerdings akzeptiere ich auch jede, für die das nicht genug ist
juliaschaefer
17.05.2019 18:43:47 juliaschaefer hat ein Thema kommentiert Kochideen:  Die Frage habe ich mir früher auch jeden Mittag gestellt, bevor die Kinder aus der Schule gekommen sind. Mitterweile erspare ich mir oft den Stress und greife viel lieber auf Essen auf Rädern Magdeburg zurück. Heute gab es zum Beispiel gebratenes Seehechtfilet. Einfach köstlich! :)
hanne
13.05.2019 23:41:28 hanne hat ein Thema kommentiert Penis verlängern: Hallöchen zusammen, hallo gegman! Den Penis verlängern kann man sicher nicht durch Salben, Cremes oder Pillen. Es gibt nur eine wirklich wirksame Methode um den Penis zu verlängern, nämlich ein chirurgischer Eingriff an diesem Körperteil. Ich spreche mit meinem Mann offen über diese Themen. Da ich meine Brust vergrößern ließ und sehr gute Erfahrungen mit der Praxis machte, entschließen wir zusammen, dass mein Mann sich einer Penisvergrößerung unterzieht. Wir sind beide sehr zufrieden mit beiden Eingriffen. Liebe Grüße Hanne!
hanne
13.05.2019 15:56:45 hanne hat ein Thema kommentiert Was sagt ihr zu Schönheitsoperationen?: Hallöchen zusammen! Ich und mein Mann sind dem Thema grundsätzlich positiv gestimmt und wir reden oft über Schönheitsoperationen. Wenn jemand mit einem Körperteil nicht zufrieden ist, dann ist ein Eingriff immer noch die beste Methode, um das eigene Wohlbefinden zu steigern. Ich habe viele Freunde, die sich nicht zu diesem Schritt durchringen können und merke, dass sie dann psychologische Probleme davon bekommen. Bei meiner Brustvergrößerung hatte ich die volle Unterstützung meines Mannes. Das fand ich richtig klasse! Liebe Grüße an alle, Hanne!
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
14.12.2011  |  Kommentare: 0

Charlie Sheens Ex checkt in Reha ein

Charlie Sheens Ex checkt in Reha ein
Charlie Sheens Ex-Frau Brooke Mueller beginnt ihren Entzug in einer Reha.

Die zweifache Mutter, die zwei Jahre lang mit dem ehemaligen 'Two and a Half Men'-Star verheiratet war, hat sich dazu entschieden, ihre Drogensucht zu bekämpfen. Zuvor war sie vor einigen Tagen in Aspen, Colorado, mit einer großen Menge Kokain von der Polizei festgenommen worden.



In einem Statement gibt ihr Sprecher Steve Honig bekannt: "Nach reiflicher Überlegung hat sich Brooke dazu entschieden, sich selbst aus dem Rampenlicht zu nehmen und in eine Reha-Klinik einzuchecken, wo sie sich darauf konzentrieren kann, wieder gesund zu werden, ohne dass sie dabei gestört wird." In welche Klinik sich die Mutter von Zwillingen begeben hat, wird nicht bekanntgegeben. "Brooke ist bereits dort. Aus Respekt vor ihrer Privatsphäre werden keine weiteren Informationen genannt. Ihr Ziel ist es, wieder clean zu werden und sie glaubt, dass das die beste Möglichkeit ist, dieses Ziel zu erreichen."


Im Zuge der Behandlung soll die 34-Jährige auf ihren eigenen Wunsch hin täglich auf Kokain und andere illegale Substanzen getestet werden, heißt es weiter. Zudem darf sie abends unter Aufsicht nach Hause, um Zeit mit ihren Kindern verbringen zu können. Das Sorgerecht für die Zwillinge Bob und Max wird die Ex des Serienstars behalten und die Kinder in ihrem Zuhause von der Nanny und ihren Eltern betreuen lassen. "Jeder weiß, wie wichtig es ist, dass die Kinder ihren Alltag beibehalten", gibt Honig zu verstehen.



Das ist indes nicht der erste Entzugsversuch der Reality-TV-Darstellerin; bereits im Februar 2010 begab sie sich in eine Klinik, wurde jedoch schließlich wieder rückfällig.

 

 

 

Fotos & Text: BANG!



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen