Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

fragola
12:54 fragola hat ein Thema kommentiert Das leidige Thema...Männer: Singlebörsen erfreuen sich zurzeit großer Beliebtheit. Für viele einsame Menschen ist es wirklich eine Lösung. Das ist toll, wenn man auf solche Weise die wahre Liebe findet.
crima
11:56 crima hat ein Thema kommentiert Das leidige Thema...Männer: Hallo! Viele Menschen leiden unter Einsamkeit. Eine gute Beziehung ist wichtig für alle. Nicht nur Frauen, sondern auch Männer brauchen das. Mein Bruder war lange auf der Suche nach seiner Traumpartnerin. Endlich hat er eine hübsche Frau kennen gelernt. Er hat sich bei datingtomarriage.com/index.php/women_profiles angemeldet und hatte Glück.
puppepuppe
10.12.2018 22:57:59 puppepuppe hat ein Thema kommentiert Das leidige Thema...Männer: Hallo! Viele Menschen genießen ihr Singleleben. Aber meistens braucht man eine Beziehung. Die Einsamkeit ist nicht immer gut.
molli
08.12.2018 00:27:54 molli hat ein Thema kommentiert Schlankheitswahn: Man muss ja nicht jede Mode mitmachen, ich zumindest nicht. Ich mit meinen 82 Kilo habe es sowieso richtig schwer passende Mode zu kaufen, denn alles ab Größe X sieht einfach nur unmöglich aus. Die Hersteller bemühen sich überhaupt nicht, für Mollige moderne Kleidung zu verkaufen, scheinbar sind dicke für das Geschäft nicht interessant. Wie gut, dass es das Internet gibt, das gestaltet die Suche nach Mode für Übergewichtige einfacher. Viele Onlineshops haben sich diese Zielgruppe speziell ausgesucht und verkaufen Mode, welche man woanders lange suchen muss. Curvy Fashion Plaza ist einer dieser Onlineshops für Mollige. Seit ich diesen Onlineshop kenne komme ich endlich wieder zu schöner Kleidung. 
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
14.12.2011  |  Kommentare: 0

Charlie Sheens Ex checkt in Reha ein

Charlie Sheens Ex checkt in Reha ein
Charlie Sheens Ex-Frau Brooke Mueller beginnt ihren Entzug in einer Reha.

Die zweifache Mutter, die zwei Jahre lang mit dem ehemaligen 'Two and a Half Men'-Star verheiratet war, hat sich dazu entschieden, ihre Drogensucht zu bekämpfen. Zuvor war sie vor einigen Tagen in Aspen, Colorado, mit einer großen Menge Kokain von der Polizei festgenommen worden.



In einem Statement gibt ihr Sprecher Steve Honig bekannt: "Nach reiflicher Überlegung hat sich Brooke dazu entschieden, sich selbst aus dem Rampenlicht zu nehmen und in eine Reha-Klinik einzuchecken, wo sie sich darauf konzentrieren kann, wieder gesund zu werden, ohne dass sie dabei gestört wird." In welche Klinik sich die Mutter von Zwillingen begeben hat, wird nicht bekanntgegeben. "Brooke ist bereits dort. Aus Respekt vor ihrer Privatsphäre werden keine weiteren Informationen genannt. Ihr Ziel ist es, wieder clean zu werden und sie glaubt, dass das die beste Möglichkeit ist, dieses Ziel zu erreichen."


Im Zuge der Behandlung soll die 34-Jährige auf ihren eigenen Wunsch hin täglich auf Kokain und andere illegale Substanzen getestet werden, heißt es weiter. Zudem darf sie abends unter Aufsicht nach Hause, um Zeit mit ihren Kindern verbringen zu können. Das Sorgerecht für die Zwillinge Bob und Max wird die Ex des Serienstars behalten und die Kinder in ihrem Zuhause von der Nanny und ihren Eltern betreuen lassen. "Jeder weiß, wie wichtig es ist, dass die Kinder ihren Alltag beibehalten", gibt Honig zu verstehen.



Das ist indes nicht der erste Entzugsversuch der Reality-TV-Darstellerin; bereits im Februar 2010 begab sie sich in eine Klinik, wurde jedoch schließlich wieder rückfällig.

 

 

 

Fotos & Text: BANG!



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen