Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

0011gg
12:19 0011gg hat ein Thema kommentiert Ich liebe Reisen!: Ja ich reise auch furchtbargerne und war schon in einigen Ländern. Ich muss sagen in letzter Zeit verreise ich auch gerne im Inland. Das ist oft auch sehr schön und ich bin schon froh nich alles selbst zu plannen bei der Reise.Ich kann da auch diese Seite empfehlen ostsee-reise.com/ostseereisen/ostseereise-all-inclusive/ Die Ostsee ist einfach auch sehr schön.
fanta3
11:19 fanta3 hat ein Thema kommentiert Seitensprung verzeihen?: Kein leichtes Thema. Bei uns war auch so etwas der Fall. Krasserweise hatte sogar die Matratze entsprechende Spuren davon. Aber als gutmütiger Mensch verzieh ich meinem Partner Ausrutscher, der während meiner außerordentich langen Geschäftsreise von ganzen 3 Monaten stattfand. Gut, dass wir über https://medi-clean.info/ die teure Matratze dann wieder blitzblank bekamen.
behrens
27.09.2022 12:59:18 behrens hat ein Thema kommentiert Euer liebstes Accessoire?: Ich liebe Perlen!!!   Tragt Ihr auch gerne Perlen? Ich schaue mich immer bei https://perlalina.de/top-listen/perlencollier-empfehlungen/ nach neuen Perlenschmuck um.    Grüße  
fanta3
26.09.2022 12:17:23 fanta3 hat ein Thema kommentiert Euer liebstes Accessoire?: Also was ich total feiere sind Lacoste Sonnenbrillen. Ich habe mir sehr kostengünstig eine über https://www.meinedeals.de/preisvergleich/?q=lacoste+sonnenbrillen vor ein paar Wochen gekauft. Die ist mega stylisch und ich hoffe ich kann sie auch jetzt im Herbst noch des Öfteren tragen und hoffe auch in finanzieller Hinsicht auf einen milden Winter.
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
26.12.2010  |  Kommentare: 0

Sonnenbrand im Skiurlaub

Sonnenbrand im Skiurlaub
Im Winter wird die Sonne oft unterschätzt.

Für viele steht jetzt im Winter der wohlverdiente Skiurlaub an. Verschneite Landschaften, schneebedeckte Pisten und Hüttengaudi, wenn jetzt noch die Sonne scheint und den Schnee glitzern lässt: Perfekt! Aber haben Sie auch an den Sonnenschutz gedacht? Zugegeben, bei Sonnencreme denkt wohl jeder zuerst an Sommer, Sonne, Strand und Meer, aber gerade auf der verschneiten Piste ist das Risiko, einen Sonnenbrand davonzutragen, ebenfalls sehr hoch.

Das sollten Sie wissen:

- Ungefähr alle 300 Höhenmeter nimmt die UV-B-Strahlung um ca. 10% an Intensität zu.

- Auch auf der Hornhaut der Augen kann es zu Sonnenbrand, der sogenannten Schneeblindheit, kommen.

- Die Strahlen der Sonne werden vom Schnee reflektiert und es kann noch schneller zu Sonnenbrand kommen.

- Abhängig von der Fahrtgeschwindigkeit können auf der Gesichtshaut kurzfristig sehr niedrige Temperaturen von bis zu minus 50°C herrschen.

- Aufgrund der Kälte wird die intensive Sonnenstrahlung nicht so stark wahrgenommen.

- Schützen Sie Ihre Haut

Um einen Sonnenbrand im Skiurlaub zu vermeiden, sollte man einen Sonnenschutz mit mindestens Lichtschutzfaktor (LSF) 20 verwenden. Der LSF dient als Multiplikator und gibt ungefähr an, wie lange man sich draußen aufhalten kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen. Verwendet man beispielsweise einen Sonnenschutz mit LSF 20 und man würde ohne diesen nach 10 Minuten einen Sonnenbrand bekommen, könnte man sich mit Sonnenschutz ca. drei Stunden im Freien aufhalten. Dies sollte aber nur als Richtwert dienen, denn drei Stunden in der prallen Sonne führen mit hoher Wahrscheinlichkeit trotzdem zu Sonnenbrand. Die Sonnencreme sollte ungefähr eine halbe Stunde vor dem Rausgehen aufgetragen werden und immer wieder aufgefrischt werden, vor allem dann, wenn die Creme nicht wasserfest ist und durch Schnee oder Schweiß abgewaschen wird. Auch die Lippen dürfen nicht vergessen werden und sollten auch mit einem Lippenstift mit UV Schutz gepflegt werden. Tun Sie Ihrer Haut etwas Gutes, dann kann ungetrübtem Schneevergnügen nichts mehr im Wege stehen!

(dz)


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen