Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

fragola
12.12.2018 12:54:47 fragola hat ein Thema kommentiert Das leidige Thema...Männer: Singlebörsen erfreuen sich zurzeit großer Beliebtheit. Für viele einsame Menschen ist es wirklich eine Lösung. Das ist toll, wenn man auf solche Weise die wahre Liebe findet.
crima
12.12.2018 11:56:37 crima hat ein Thema kommentiert Das leidige Thema...Männer: Hallo! Viele Menschen leiden unter Einsamkeit. Eine gute Beziehung ist wichtig für alle. Nicht nur Frauen, sondern auch Männer brauchen das. Mein Bruder war lange auf der Suche nach seiner Traumpartnerin. Endlich hat er eine hübsche Frau kennen gelernt. Er hat sich bei datingtomarriage.com/index.php/women_profiles angemeldet und hatte Glück.
puppepuppe
10.12.2018 22:57:59 puppepuppe hat ein Thema kommentiert Das leidige Thema...Männer: Hallo! Viele Menschen genießen ihr Singleleben. Aber meistens braucht man eine Beziehung. Die Einsamkeit ist nicht immer gut.
molli
08.12.2018 00:27:54 molli hat ein Thema kommentiert Schlankheitswahn: Man muss ja nicht jede Mode mitmachen, ich zumindest nicht. Ich mit meinen 82 Kilo habe es sowieso richtig schwer passende Mode zu kaufen, denn alles ab Größe X sieht einfach nur unmöglich aus. Die Hersteller bemühen sich überhaupt nicht, für Mollige moderne Kleidung zu verkaufen, scheinbar sind dicke für das Geschäft nicht interessant. Wie gut, dass es das Internet gibt, das gestaltet die Suche nach Mode für Übergewichtige einfacher. Viele Onlineshops haben sich diese Zielgruppe speziell ausgesucht und verkaufen Mode, welche man woanders lange suchen muss. Curvy Fashion Plaza ist einer dieser Onlineshops für Mollige. Seit ich diesen Onlineshop kenne komme ich endlich wieder zu schöner Kleidung. 
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
07.02.2012  |  Kommentare: 0

Chris Brown tritt bei den Grammys auf

Chris Brown tritt bei den Grammys auf
Chris Brown wird höchstwahrscheinlich bei den diesjährigen Grammy Awards auftreten.

Obwohl der Auftritt noch nicht offiziell bestätigt wurde, heißt es, dass der US-amerikanische Rapper bei dem Event am Sonntag, 12. Februar, auf dieselbe Bühne treten wird wie seine Ex-Freundin Rihanna. Diese hatte er vor drei Jahren - kurz vor den Grammy Awards 2009 - verprügelt, woraufhin er sich vor Gericht verantworten musste. Der Richter verpasste ihm fünf Jahre auf Bewährung sowie zahlreiche Sozialstunden. Auch ein Annäherungsverbot wurde dem Hip-Hopper auferlegt, dem zufolge er sich ursprünglich mindestens 45 Meter von Rihanna fernhalten musste. Inzwischen wurde das Verbot jedoch gelockert, damit die beiden Musiker auch bei denselben Veranstaltungen zugegen sein können.

Obwohl Brown sich wiederholt für seine Tat entschuldigte, litt sein Image stark unter dem Vorfall. Inzwischen scheint sich die Karriere des 22-Jährigen jedoch wieder erholt zu haben, denn bei den Grammys wird er nicht nur für Unterhaltung sorgen, sondern auch auf drei der Preise hoffen dürfen. So ist er unter anderem für seine Platte 'F.A.M.E.' in der Kategorie 'Bestes R&B-Album' nominiert.

Im vergangenen Jahr erklärte Brown im Interview mit der 'New York Post', dass 'F.A.M.E.' ihn zurück in die Gunst vieler Leute gebracht habe, die sich nach der Rihanna-Attacke von ihm abgewandt hatten. "Mir wurden wieder viele Türen geöffnet. In den letzten zwei Jahren haben viele Leute auf mir herumgehackt. Aber meine Fans haben zu mir gehalten", so der Rapper. "So wie ich das sehe, kann ich nicht mit dieser Wut in mir herumlaufen, weil das alle darin bestätigen würde, dass ich ein wuterfüllter Mensch bin."

Text&Bild: BANG Showbiz

 


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen