Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

behrens
13:29 behrens hat ein Thema kommentiert Schnelles Wissen aneignen?:  Hallöchen, nutzt Ihr eigentlich einen manuskrip editor ? Grüße
behrens
07:45 behrens hat ein Thema kommentiert Bloggen:  Hallo, ich lese auch gerne Blogs und kürzlich habe ich selber einen Gastartikel auf einem blog verfasst. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht. Veröffentlich würde der Gastartikel auf diesem blog. LG
divlevad
30.11.2022 20:13:15 divlevad hat ein Thema kommentiert Frauen und Casual Dating / Casual Sex?:  Hallo behrens. Ja, ich habe meine eigenen Erfahrungen. Ich habe angefangen zu arbeiten, als ich in einer Beziehung war. Aber es war ein Wendepunkt, denn ich wollte nicht nur eine Begleitung finden, sondern auch weg von zu Hause, weg von dem Mann, um zu entscheiden, ob ich die Beziehung fortsetzen oder sie verlassen und mein Leben leben wollte (wie ich es wollte). Ich wollte nur alles abwägen und darüber nachdenken. Das Ergebnis, denke ich, ist klar ;) Ich habe diese Entscheidung nie bereut, sie hat mir geholfen, unser Zusammenleben von außen zu betrachten und die Perspektiven zu sehen. Es war schwer und leicht zugleich... Dann begann ich mit dem Bloggen unter https://adultbloglisting.com. Es hilft mir auch, mich auszudrücken und nach einem schwierigen Tag zu entspannen.
ianeackson
30.11.2022 12:17:05 ianeackson hat ein Thema kommentiert Jenke Experiment Fleisch:  You're right. Do you also want to buy a sous vide stick? Then you can find out on this page at https://vernuntlichewahl.de/sous-vide-stick-test/. Here you can get the goods at a reasonable price. I also recently ordered a product for myself from this site. And he performs admirably.vernuntlichewahl.de/sous-vide-stick-test/
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
07.12.2013  |  Kommentare: 0

Der 'Hobbit' geht in die zweite Runde

Der 'Hobbit' geht in die zweite Runde
The Hobbit - The Desolation of Smaug

Noch vier Tage schlafen - dann ist es soweit. Nein, nicht das Christkind steht vor der Tür. Viel mehr findet Peter Jacksons 'Der Hobbit' in Österreich ihre Fortsetzung.

Am Mittwoch Abend können "Der Herr der Ringe"/ "Der Hobbit" Fans ein Double-Feature im Kino ansehen. "Der Hobbit - Eine unerwartete Reise" ("An Unexpected Journey") und "Der Hobbit - Smaugs Einöde" ("The Desolation of Smaug") werden in Form einer Vorpremiere auf einigen Filmwänden gespielt. Doch meist nur Hardcore-Fans stehen diese Art der Vorführung durch, immerhin haben die Hobbit-Filme eine Spiellänge von je knapp zweieinhalb Stunden. Fünf Stunden im Kino sind dann den meisten doch zu viel.

Am Tag darauf, Donnerstag dem 12.12.2013 gibt es dann die Premiere des zweiten Teiles (Deutschland, Österreich, Schweiz).


Ein Jahr lang mussten Fans auf die Fortsetzung des Fantasy-Werkes J.R.R. Tolkiens warten, das der Handlung von "The Lord of the Rings" vorausgeht und von dem Hobbit Bilbo Beutlin (Martin Freeman; orig. Bilbo Baggins), der von dem Zauberer Gandalf (Ian McKellen) in ein Abenteuer hineingezogen wird, das ihn sein trautes Heim 'Bag End' vermissen lässt. Die dreizehn Zwerge, 'Thorin and Company', setzen sich zum Ziel, ihr Heim im 'Lonely Mountain' von dem Drachen Smaug zurückzugewinnen, von dem sie vor Jahrzehnten vertrieben wurden. Nun muss sich Bilbo zusammen mit seinen Kameraden einer Herausforderung nach der nächsten stellen, um den Weg heil zu überstehen, was - Spoiler Alert - nicht allen gelingen wird.

Gegen Ende des letzten Teiles entkamen Thorin and Company nur knapp den arglistigen Orks, die es auf Thorins Kopf abgesehen haben. Bilbos Aussage, sie hätten wohl das Schlimmste schon überstanden und es würde ab dahin bergauf gehen, ließ zwar den ganzen Kinosaal lachen, denn wir wissen, dass dem eindeutig nicht so ist, aber wir hoffen natürlich doch auf einige 'leichtere' Momente in diesem zweiten Teil. Der Grundton des Filmes dürfte weitaus düsterer sein als der des Vorgängers, für Kinder ist diese Verfilmung also eindeutig nichts, obwohl die Buchvorlage ja für Tolkiens Kinder geschrieben wurde.

Wir sind jedenfalls gespannt auf Jacksons Verarbeitung des Tolkien-Stoffes und erwarten uns viel davon.

Einer der heißen Diskussionspunkte ist das Hinzufügen einer in Tolkiens Werk nicht vorkommenden Figur - der Elbin Tauriel (Evangeline Lilly aus "Lost"). Wir wissen nicht genau, was wir davon halten sollen, sind ihr gegenüber aber im Grunde positiv gestimmt. Mit einem starken, weiblichen Charakter mehr im Film kann man nicht allzu falsch liegen. Die Tolkien-Fans zerfetzten sich jedenfalls schon seit Bekanntwerden dieses Details vor einigen Monaten.

Der Drache Smaug wird im Original von dem britischen Schauspieler Benedict Cumberbatch ("Sherlock") gesprochen, dem Trailer nach zu schließen können wir uns auf eine wundervoll tiefe Stimme freuen. Cumberbatch kann Platz Vier des aktuellen Votings für den 'Sexiest Man Alive 2013' sein Eigen nennen (Stand 3.12.2013) und hat es der Damenwelt gewaltig angetan. Nur Tom Hiddleston hat wohl eine größere Fangemeinde. Benedict Cumberbatch und Martin Freeman, der die Hauptrolle im 'Hobbit' spielt, kennen sich ja schon aus Sherlock, bei dem Freeman wiederum Cumberbatches Freund und Kollegen Dr. John Watson mimt...

Wir müssen uns jedoch eher als Richard Armitage ('Thorin') Fan outen, Cumberbatch hin oder her. Armitage kann mit etwas düstereren Rollen aufwarten als der Sherlock-Darsteller und wir können gar nicht genug von dessen Bad Guy - 'Sir Guy of Gisbourne' aus Robin Hood - bekommen. Er selbst sagt ja, er habe ein 'evil face', das ihm die Art seiner Rollen quasi vorgibt. Armiatge hat zwar eine 'dunkle' Ausstrahlung doch der Schein trügt bekanntlich und wir wissen um seine sympathische Art und eine Persönlichkeit zum Verlieben - und: Bad Guys for the win!

Was den 'Hobbit' betrifft sitzen wir jedenfalls schon auf Nadeln und können kaum auf Donnerstag warten!

Zum deutschen Trailer geht es hier.


Sabine Stenzenberger

Bildmaterial: © 2013 Warner Bros. Ent.
Bild Nr 1: Richard Armitage als 'Thorin'. 2013 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND METRO-GOLDWYN-MAYER PICTURES INC. (MGM)
Bild Nr 2: Evangeline Lilly als 'Tauriel'.
© 2013 Warner Bros. Ent. Alle Rechte vorbehalten.


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
Buchclub
Buchclub
Für alle Literaturfans...
Anzahl Mitglieder: 12
Musiker
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten li...
Anzahl Mitglieder: 11
News Update
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!...
Anzahl Mitglieder: 4

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...