Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

hanne
23.05.2019 14:03:37 hanne hat ein Thema kommentiert Mit dem Liebsten shoppen gehen?:  das geht ja garnicht :') Mit meinem geht das nicht. Nach einem Laden ist schon großes gemecker angesagt. Trotzdem möchte ich auch nicht alleine gehen und shoppe lieber online.   ich shoppe ich eigentlich regelmäßig Online. Ich denke mal so mindestens 2 mal in Monat kommt ein großes Päckchen für mich an. Im Internet habe ich einfach immer ne bessere Übersicht und kann bessere Schnäppchen erhaschen. Bei  Vero Moda (www.jeans-direct.de/marken/vero-moda) kaufe ich am liebsten ein, da finde ich irgendwie immer alles und fühle mit den Klamotten immer sehr stylisch. Häufig ist sogar etwas bisschen reduziert. Ich weis das hört sich komisch an, aber ich fühle mich dann immer besser, wenn ich etwas reduzierter kaufe. Trotzdem ist "richtiges" Shoppen ein ganz anderes Erlebnis.
reike
22.05.2019 13:35:57 reike hat ein Thema kommentiert Was sagt ihr zu Schönheitsoperationen?: Ein Thema, bei dem die Meinungen sehr weit auseinader gehen. Für die einen sind es bereits kleine Schönheitsoperationen, wenn man sich mit sugar gel behandeln oder lash extensions setzen lässt, die anderen können gar nicht genug davon lassen. Ich nutze gerne was der Salon meines Vertrauens auf seiner Website anbietet. mehr aber auch nicht. Allerdings akzeptiere ich auch jede, für die das nicht genug ist
juliaschaefer
17.05.2019 18:43:47 juliaschaefer hat ein Thema kommentiert Kochideen:  Die Frage habe ich mir früher auch jeden Mittag gestellt, bevor die Kinder aus der Schule gekommen sind. Mitterweile erspare ich mir oft den Stress und greife viel lieber auf Essen auf Rädern Magdeburg zurück. Heute gab es zum Beispiel gebratenes Seehechtfilet. Einfach köstlich! :)
hanne
13.05.2019 23:41:28 hanne hat ein Thema kommentiert Penis verlängern: Hallöchen zusammen, hallo gegman! Den Penis verlängern kann man sicher nicht durch Salben, Cremes oder Pillen. Es gibt nur eine wirklich wirksame Methode um den Penis zu verlängern, nämlich ein chirurgischer Eingriff an diesem Körperteil. Ich spreche mit meinem Mann offen über diese Themen. Da ich meine Brust vergrößern ließ und sehr gute Erfahrungen mit der Praxis machte, entschließen wir zusammen, dass mein Mann sich einer Penisvergrößerung unterzieht. Wir sind beide sehr zufrieden mit beiden Eingriffen. Liebe Grüße Hanne!
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
15.02.2013  |  Kommentare: 0

Tutu fährt die Krallen aus

Tutu fährt die Krallen aus
Le Vernis 155 „Tutu“ aus der aktuellen „Chérie Bow“ Kollektion des Hauses Dior

Christian Dior (1905 – 1957) gründete im Jahre 1946 zusammen mit seinem Partner, Marcel Boussac, das Unternehmen Dior. Schon anlässlich seiner ersten Modenschau im Februar 1947 errang Christian Dior Weltruhm als Schöpfer des New Look. Dieser zeichnet sich durch stoff-gewordene Weiblichkeit aus und wird von Dior selbst als „Ligne Corolle“ („Blütenkelch-Linie") bezeichnet. Nach dem Krieg dürstet es dem Publikum nach dem prallen Leben und ebensolcher Weiblichkeit. Dior versteht es, diese Sehnsucht bis zur Perfektion zu bedienen.

Ausgehend vom Atelier in der eleganten  Pariser Avenue Montaigne tritt das Haus Dior seinen Siegeszug in Sachen Haute-Couture rund um den Erdball an. Seit seiner Gründung ist Dior eines der tonangebenden Häuser in diesem Bereich.

Bereits im Jahr der ersten Dior Modenschau wurde auch das erste Parfum des Hauses, „Miss Dior“ lanciert. Es sollte einer der großen Parfum Klassiker werden.

Das Haus Dior erfreut uns jede Saison nicht nur mit umwerfender, frauenschmeichelnder Mode, sondern auch mit dekorativer Kosmetik in berauschenden Farben und Pflegeprodukten, die durch ihre Qualität bestechen.


Symphonie in Rosa, Grau und Schwarz

Im Frühling/Sommer 2013 finden wir uns in einem Traum aus Rosatönen wieder. Diese Kollektion trägt den Namen „Chérie Bow“.

Christian Dior war es, der erstmals in der Geschichte und unter dem Label CD die Farbe Rosa Einzug in die Welt der Haute Couture halten ließ. Dafür lieben ihn wohl alle Frauen. Für Christian Dior war Rosa  „die sanfteste aller Farben“, die Farbe „des Glücks und der Weiblichkeit“. Im Namen „Chérie Bow“ steckt auch eine Hommage an die von Christian Dior so geliebte Schleife, als Verwandlung des Bandes und an die berühmte Haube der Herzogin von Fontanges, eine Maîtresse des französischen Königs Ludwig XIV.
 
In dieser Saison beschenkt uns Dior mit einer besonders dramatischen Mischung aus Rosatönen, anthrazitfarbenem Grau und rauchigem Schwarz. Daraus ergeben sich alle nur erdenklichen Facetten zwischen brav bis elektrisierend verführerisch.

Die-frau stellt Ihnen in den kommenden Wochen einige ausgewählte Produkte aus dieser Kollektion vor, die sie vorab für Sie getestet hat.   
 

Rosa goes edgy
 
Wir haben uns sofort in den Nagellack „Tutu“ aus der aktuellen Kollektion verliebt. Es ist diese Art von Rosa, die uns an anmutige Ballerinas denken lässt, die in ihren Tutus wie schwerelos über die Bühne schweben.
 
Ein großer Vorteil des Lackes ist die Form des Pinsels. Sie ermöglicht sogar weniger geschickten „Lackiererinnen“ eine perfekte Strichführung. Mit nur drei Pinselstrichen ist der Nagel tatsächlich perfekt lackiert. Noch eine zweite Schicht darüber und das Ergebnis lässt uns staunen. Le Vernis „Tutu“ trocknet auch sehr schnell, was ein zweiter großer Pluspunkt ist, denn wir alle wollen zwar tadellos lackierte Nägel, haben aber nur sehr wenig Zeit dafür.

Wer jetzt denkt, dieser Farbton ist zwar wunderschön, aber wohl eher für die Freizeit, als für den Business Alltag geeignet, der irrt sich. Zusammen mit einem grauen Business Outfit verleiht diese Farbe unserem Auftritt das gewisse Etwas. In Kombination mit Jeans und weißem T-Shirt verspüren wir eine gewisse Leichtigkeit des Seins und zusammen mit unserem heißgeliebten schwarzen Lederkleid fährt „Tutu“ die Krallen aus. Rosa goes edgy!
 

KWH


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen