Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

juliaschaefer
11.10.2019 10:21:08 juliaschaefer hat ein Thema kommentiert Was tut Ihr im Winter für Eure Haut?: Ich gönne mir jeden Winter einen Wellnessurlaub in Südtirol. Die Saunagänge und Beauty-Behandlungen tun meiner Haut richtig gut und ich genieße die Zeit immer sehr. Dieses Jahr geht es für mich ins Hotel Seis am Schlern, das wurde mir von einer Freundin empfohlen. Ich freue mich schon total :)
ontiongg
09.10.2019 14:26:30 ontiongg hat ein Thema kommentiert Ästhetik:  Es gibt genug Frauen die sich hier und da nicht schön finden. Man kann nicht sagen, hier fühl dich wohl in deinem Körper. Manche gehen kaum noch raus, weil die sich einfach nicht mehr schön oder attraktiv finden. Es gibt sogar welche, die sich in der Partnerschaft oft zurückziehen. Ich selber habe auch oft mir gedacht, ne so nicht und hab mich dann auf www.eseins.de/ über eine Fettabsaugung informiert. Die Ärzte sind sehr nett und nehmen einem die Angst. Zurzeit ist es bei mir finanziell nicht möglich, aber sobald ich wieder mehr Geld zur Verfügung habe werde ich mich wieder dahin begeben. 
juliaschaefer
08.10.2019 18:20:11 juliaschaefer hat ein Thema kommentiert Immobilie trotz Kredit verkaufen: Lass dich beim Verkauf von Immobilien am besten beraten. Ich habe mich damals an den Immobilienberater Hamburg gewendet. Er hat mir sehr geholfen, die Immobilie zu vermitteln und mich bei vielen Themen wie zum Beispiel der Finanzierung unterstützt.
adrianne89
08.10.2019 15:04:33 adrianne89 hat ein Thema kommentiert Welche Musikrichtung hört ihr am liebsten?: Ich horche alles mögliche und gehe auch gerne mal in kassische Konzerte und ziehe mich schön an.Für Frankfut gibt es es da eine gute Seite wo man sich über aktuelle Veranstaltungen erkundigen kann. Man findet auch Inormation über Ausstellungen und Events .Schau mal hier Eventlocatsion in Frankfurt Schöne Sache, Liebe Grüße
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
24.08.2013 - gesponserter Artikel  |  Kommentare: 0

PR/Pressemitteilung: NO-Freisetzung aus L-Arginin, Nitrat und Nitrit

PR/Pressemitteilung: NO-Freisetzung aus L-Arginin, Nitrat und Nitrit
PD Dr. Burkhard Poeggeler

Die vasoprotektiven Eigenschaften des Stickstoffmonoxids (NO) spielen eine entscheidende Rolle bei der Gefäßgesundheit. Durch eine Fehlregulation des NO-Stoffwechsels mit Folge einer mangelnden NO-Produktion werden Erkrankungen wie Arteriosklerose, Hypertonie und Neointimahyperplasie begünstigt. Eine neue Studie von Madigan und Zuckerbraun zeigt jetzt das therapeutische Potenzial von Nitrat und Nitrit bei der Regulation der NO-Produktion [1].

Regulation der NO-Bildung

Die NO-Produktion im kardiovaskulären System (Abb. 1) erfolgt durch NO-Synthasen (NOS) aus dem Substrat L-Arginin unter Beteiligung verschiedener Kofaktoren und Sauerstoff [1-4]. Von einer erhöhten NOS-Aktivität kann allerdings nicht direkt auf eine erhöhte NO-Bildung geschlossen werden. Tetrahydrobiopterin (BH4) ist der wesentliche Co-Faktor der NOS und trägt zur Steigerung der NO-Produktion bei. Bei nicht ausreichender BH4-Konzentration kommt es zu einer Entkopplung der NOS unter Verbrauch von NO und Bildung gefährlicher Superoxidanionradikale mit Reaktionen zu hochreaktiven Sauerstoff- und Stickstoffverbindungen wie den ROS und RNS[1,5]. Diese können zu schweren Stoffwechselstörungen und Gefäßschäden führen.

L-Arginin dient aber nicht nur als Substrat der NOS, sondern wird ebenfalls durch das Enzym Arginase zu L-Ornithin und Harnstoff abgebaut. Die Expression von Arginase wird durch inflammatorische Prozesse aber auch durch ROS und RNS induziert [1]. Die Enzyme Arginase und NOS konkurrieren miteinander um das L-Arginin. Bei nicht ausreichender L-Arginin Versorgung wird so die Bioverfügbarkeit von NO vermindert. Eine erhöhte Arginaseaktivität kann daher mit einer vaskulären Dysfunktion und erhöhtem Bluthochdruck assoziiert sein [1].

Bildung von NO aus Nitrat und Nitrit

Neue Untersuchungen zeigen jetzt, dass Nitrit unter sauren und hypoxischen Bedingungen zu NO reduziert wird [1,2,4]. Eine ausreichende orale Aufnahme von Nitrat und Nitrit kann daher mit entscheidend für die Plasma-Konzentration von NO sein. Aufgrund der Stabilität kann Nitrit durch den Körper zirkulieren, wo es unter den oben genannten Bedingungen zu NO reduziert werden kann. Nitrit dient so als eine Art „Speicher-Pool“ für NO [1]. Nitrat kann seinerseits auch zu Nitrit reduziert werden. Verschiedene Untersuchungen haben vasoaktiven Eigenschaften des Nitrat/Nitrit/NO Stoffwechselswegs auf die Regulation des Kreislaufs nachgewiesen [1-4]. Dominant ist aber der Arginin-NO-Stoffwechselweg.

Stoffwechselwege zum NO vielfältig

Die essentielle Bedeutung von NO hat zu einer Vielzahl von Mechanismen geführt, die die Bildung und Freisetzung dieses Botenstoffes zulassen. Anders als L-Arginin werden Nitrat und Nitrit aber auch kritisch betrachtet. Potenzielle Risiken und eine mögliche Toxizität einer erhöhten Aufnahme von Nitrat und Nitrit, die zu einer gesteigerten Bildung und Freisetzung von NO führen, sollten daher gründlich und sorgfältig untersucht werden. Deshalb können nur weitere detaillierte klinische Studien zeigen, ob eine gezielte Zufuhr von Nitrit und Nitrat die diätetische Einnahme von L-Arginin bei der Behandlung endothelialer Dysfunktionen sinnvoll unterstützen können und, ob diese unterstützende und ergänzende Behandlung ebenso sicher und effektiv wie die Zufuhr von L-Arginin selbst durchgeführt werden kann.

Abbildung 1: Regulation der NO-Bildung, modifiziert nach Madigan und Zuckerbraun, 2013

Quellen:

[1] Madigan M, Zuckerbraun B (2013): Therapeutic potential of the nitrite-generated NO pathway in vascular dysfunktion. frontiers in Immunology Volume 4, Article 174.
[2] Luedike P, Kelm M, Rassaf, T (2012): Bypassing the endothelial L-arginine-nitric oxide pathway: effects of dietary nitrite and nitrate on cardiovascular function. (ed) D´Mello, J.P.F., Amino acids in human nutrition and health, 72-88.
[3] Zweier JL, Wang P, Samouliov A, Kuppsumy P (1995): Enzyme-independent formation of nitric oxide in biological tissues.Nature Medicine 1, 804-809.
[4] Hord NG (2011): Dietary nitrates, nitrites, and cardiovascular disease. Curr Atheroscler Rep, 13(6), 484-492.
[5] Poeggeler B (2012): L-Arginin schützt vor nitrosativem Stress. Perfusion 25 (2), 40-43.


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Sodbrennen in der Schwangerschaft?
Anzahl Postings: 2
Ursache für Thrombose im Knie?
Anzahl Postings: 4
Die Wechseljahre
Anzahl Postings: 2
Sildenafil
Anzahl Postings: 9

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Marzipan Germzopf

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...