Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

silvyeis
20.10.2017 15:32:38 silvyeis hat ein Thema kommentiert Was tun bei Akne:  Also ich kann dazu nur sagen, dass eine tiefgreifende Änderung der Lebensumstände es wirklich bringt! Ich litt auch mal an ziemlich mieser Akne, aber als ich begonnen habe auf meine Ernährung, meinen Schlaf und meine Ruhepausen zu achten hat sich vieles wieder eingependelt, darunter auch meine Haut. Eine ganzheitliche Betrachtung Deines Körpers entscheidet vieles. Meine 16-jährige Nichte leidet auch schlimm an Akne, sie hat sich neulich dieses Ebook von Pixil geholt. Ich habe es mir mal angeguckt und es scheint ein guter Einstieg in das Thema zu sein. Und ganz wichtig: Fahr ans Meer! Nach 3 Wochen an der Adria war meine Haut frisch wie nie :) Ich hoffe, ich konnte dir helfen!
sternchen
19.10.2017 11:44:40 sternchen hat ein Thema kommentiert Seriöse Gewinnspiele: Ich mache keine Gewinnspiele mehr mit. Ein paar mal habe ich das versucht. Das Einzige was ich gewonnen habe, waren unendlich viele Werbeanrufe bei denen man mir was andrehen wollte. Nein danke
sternchen
19.10.2017 11:42:39 sternchen hat ein Thema kommentiert Faszien Rolle: Ich habe mir auch eine Faszienrolle gekauft und ich komme damit gar nicht zurecht. Mir tut das einfach nur sau weh. Ist das normal? Hat von euch auch jemand Probleme damit?
sternchen
19.10.2017 11:41:10 sternchen hat ein Thema kommentiert Welchen Sport macht ihr?: Ich bin ehrlich gesagt ein Sportmuffel. Aber ich versuche zumindest regelmäßig auf dem Hometrainer zu trainieren und etwas Gymnastik zu machen. Allein schon weil mir das bei meinen Rückenschmerzen echt gut tut.
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
25.04.2014 - gesponserter Artikel  |  Kommentare: 0

PR/Pressemitteilung: Goldene Zeiten beim Möbelkauf

PR/Pressemitteilung: Goldene Zeiten beim Möbelkauf
Drum prüfe, wer sich auf ewig einrichtet

Ein schönes Zuhause – das wünschen sich alle. Doch zum heutigen Qualitätsbegriff in der Inneneinrichtung zählt längst nicht mehr gutes Aussehen allein, sondern auch die „inneren Werte“: Viele Verbraucher achten neben der Haltbarkeit von Produkten auch auf die Gesundheits- und Umweltverträglichkeit von Möbeln, deren Rohstoffen sowie der gesamten Produktion. Mit dem Goldenen M haben sie jetzt eine verlässliche Orientierungshilfe.

Drum prüfe, wer sich auf ewig einrichtet
Augen auf beim Möbelkauf: Haben Tisch, Stuhl oder Schrank bereits durch Preis und Optik überzeugt, sollte man gucken, ob sie auch tatsächlich „Gold wert sind“: Denn jedes Möbelstück mit dem „Goldenen M“ muss strenge Sicherheits- und Grenzwertvorgaben einhalten, um in den Handel zu gelangen. So müssen Möbel sich einer Vielzahl an Tests unterziehen, in denen Fachleute neben Stabilität, Festigkeit, Funktionsfähigkeit und Sicherheit auch den Schadstoffgehalt überprüfen.

Qualität hat ihr Zeichen
Nicht nur schön, sondern auch gesund wohnen: Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e.V. setzt die höchstzulässige Menge einiger Schadstoffen sogar geringer an als das Bundesministerium für Gesundheit: So darf Formaldehyd beispielsweise den Wert von 0,05 ppm nicht überschreiten, sein gesetzlicher Grenzwert liegt mit 0,1 ppm jedoch bei der doppelten (zulässigen) Menge. Damit Möbel das RAL-Gütezeichen erhalten, müssen sie aber nicht nur frei von gesundheitsbedenklichen Schadstoffmengen sein, sondern auch nachweisen, dass sich ihr gesamter Produktionsweg gesundheits- und umweltfreundlich zugetragen hat.

Weitere Tipps für den Möbelkauf

Wohin damit?
Zuerst sollte der vorhandene Platz ausgemessen werden. Besonders sinnvoll ist es, wenn ein Grundriss des Raumes zur Verfügung steht, denn dieser erleichtert die Planung des Möbelkaufs erheblich.

Guter Rat muss nicht teuer sein
Für qualitätsbewusste Verbraucher bieten Ratgeber, das Internet, viele Hersteller sowie Berater im Möbelhaus umfassende Informationen zum Kauf von Möbeln an. Für ein Beratungsgespräch direkt vor Ort kann man schon im Voraus eine Checkliste mit den wichtigsten Fragen, dem finanziellen Backup sowie allen notwendigen Maßen vorbereiten.

Nicht nur eine Frage des Geschmacks
Neben dem individuellen Geschmack sollte beim Möbelkauf die zukünftige Nutzung im Vordergrund stehen: Kommt das Möbelstück in einem Single- oder Mehrpersonenhaushalt unter? Ist es kind- und/oder seniorengerecht? Leben Hund oder Katze mit im Haus? Nur wer diese Fragen im Vorfeld abklärt, hat später viel mehr Freude an seinem Möbelstück.

Die Qual der Auswahl
Die Auswahl der Materialien entscheidet maßgeblich über die Langlebigkeit des Möbels. Leben Kinder oder Haustiere im Haushalt, sollten widerstandsfähige und langlebige Materialien in Betracht gezogen werden. Gut zu reinigende Oberflächen sorgen ebenfalls für mehr Wohn- und Lebensqualität. Die Farbe des Möbelstücks sollte an die Umgebung angepasst werden.

Eine saubere Sache
Auch Möbel wollen regelmäßig gereinigt und gepflegt werden: Je besser die Pflege, umso länger ihr strahlendes Aussehen und umso größer die Freude des Besitzers. Bei der Wahl der richtigen Reinigungs- und Pflegemittel helfen die dem Möbel beigefügte Pflegeanleitung.


Quelle: Deutsche Gütegemeinschaft e.V.


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de

Der Mann des Tages

Nathan Marlow

 

Rezept der Woche

Putenmedaillons im Speckmantel auf gemischtem Salat

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Haben Sie zu Weihnachten einen echten oder einen Plastikbaum?