Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

monimil
11:52 monimil hat ein Thema kommentiert Euer liebstes Accessoire?:   Abenteuerbücher und Detektivgeschichten. Vor kurzem musste ich ein großes Bücherregal kaufen, weil sie nicht mehr passen. Es ist gut, dass ich einen auf Mirjan24 gefunden habe. :)
john9
13.07.2020 14:42:51 john9 hat ein Thema kommentiert Was nicht fehlen darf...: Ich stimme zu, dass die Beleuchtung sehr wichtig ist. Meine Frau kaufte schöne Kronleuchter. Ich rief die Firma an, um sie aufzuhängen. einfallselektriker.de/ Die Jungs haben mir in vielen Angelegenheiten geholfen und die Beleuchtung aufgenommen. Ich bin sehr zufrieden.  
llollaa
10.07.2020 13:02:37 llollaa hat ein Thema kommentiert Langgrössen: Ich bin auch ziemlich groß, aber mittlerweile hab ich den dreh raus, was mir steht und was nicht. Im Sommer greif ich meistens zu Maxikleidern von https://www.limango.de/shop/damen-kleider. Ansonsten sind Jeans mit Slim Fit ind 34er Länge optimal um meine Beine in Szene zu setzen.
beaa
06.07.2020 11:34:04 beaa hat ein Thema kommentiert Baby will nicht alleine schlafen: Ja das kenne ich von meiner Milly auch sehr gut, sie schläft immer sehr unruhig. Doch wir haben nun ein neues roemer-kidfix  Maxi Cosi und darien schläfft sie seit neusten sehr ruhig.Manchmal singe ich ihr mein Lieblingslied vor.Das hilft auch.
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
02.06.2020  |  Kommentare: 0

PR/Pressemitteilung: Vom Naturdorf in den Wildkogel-Wandersommer

PR/Pressemitteilung: Vom Naturdorf in den Wildkogel-Wandersommer
Naturgenießer haben im Naturdorf Oberkühnreit eine der imposantesten Hochgebirgslandschaften vor der Haustüre: den Nationalpark Hohe Tauern mit über 1.000 Kilometer Wanderrouten.

Drinnen in den Vollholz-Chalets haben bis zu zehn Personen ihr heimeliges Urlaubs-Zuhause.

Das Naturdorf Oberkühnreit in Neukirchen am Großvenediger macht Bergerlebnisse nahe liegend. Vor der Chalet-Türe steigt man ein in den Wildkogel-Wandersommer. Wer sich einige Höhenmeter sparen möchte, schwebt mit der nahen Wildkogelbahn ins Höhenwandergebiet Wildkogel auf 2.100 Metern. Dort locken aussichtsreiche Wanderungen auf dem Zirbenrundweg, dem Wildkogel Seenrundweg oder dem Panoramaweg. Familien nehmen am liebsten den Rutschenweg an der Mittelstation, der sie zu zehn, bis über 50 Meter langen Edelstahlrutschen führt. Von dem Trattenbach-, Dürnbach- und dem Mühlbachtal unterhalb tun sich die Hohen Tauern in voller Breitseite auf. Mega-Spaß ins Familien-Wandererlebnis bringen die wöchentlich geführten Wanderungen ins „steinreiche“ Habachtal mit dem einzigen Smaragdvorkommen Europas. Ins ewige Eis der Gletscher entführen das Ober- und Untersulzbachtal, ein international anerkanntes geschütztes Wildnisgebiet mit 25 Dreitausendern und 17 Gletschern. Darunter ist auch der 3.657 Meter hohe Großvenediger als höchster Berg im Salzburgland. In Begleitung von Nationalpark Rangern oder geprüften Wander- und Bergführern werden die schönsten Gipfel der Venediger- und Glocknergruppe angegangen. Die glückreichen „Heimkehrer“ besprechen ihr Naturerlebnis anschließend im eigenen Holzchalet im Naturdorf Oberkühnreit ausführlich nach.

Die Nationalparktäler und höchsten Tauerngipfel rufen

Die gemütlichen Chalets, Hütten und Appartments sind zwischen 55 und 120 m2  groß und bringen bis zu zehn Urlaubsgäste unter. Sie liegen locker verstreut um einen großen Garten, in dem Blumen, Kräuter und Obstbäume wachsen und von den Gästen auch geerntet werden dürfen. Das Frühstücksei kommt „nestwarm“ von den glücklichen Naturdorf-Hühnern. Honig und Marmeladen holt man sich aus dem Naturdorfladen, frisches Gebäck bringt der Brötchenservice. Abends wird selbst gekocht – oder man lässt sich in einem der traditionsreichen Gastbetriebe Pinzgauer Schmankerln auftischen. Die Gastgeberin organisiert auch gerne Kasnock‘n, ein Bauernbratl oder einen Kaiserschmarren, der dann direkt ins Chalet gebracht wird. Annika ist auch die Ansprechpartnerin, wenn es um eine Wellness-Anwendung im Chalet geht oder einem Saunagang zu zweit in der Zirbensauna-Hütte. Für das perfekte Angebot im Naturdorf Oberkühnreit erhielt Gastgeberin Annika bereits zum vierten Mal den Top-Of-The-Mountains-Award. Von booking.com gab es zuletzt „hervorragende“ 9,4 Punkte, auf HolidayCheck 93 Prozent Weiterempfehlungen. www.naturdorf-neukirchen.at  


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.de
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Tipps für Wien
Anzahl Postings: 7
Traum: Madagaskar!
Anzahl Postings: 12
Reisen für Jugendliche
Anzahl Postings: 9
Ausgefallenes Hotel in Hamburg
Anzahl Postings: 6
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
All around the world
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Lände...
Anzahl Mitglieder: 3

Der Mann des Tages

Ernestas Juodis

 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...