Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

bella
14:26 bella hat ein Thema kommentiert Dirndl im Trend?: Finde die auch ganz sexy teilweise, aber kann man halt auch nicht immer anziehen.
bella
14:20 bella hat ein Thema kommentiert Mit dem Liebsten shoppen gehen?: Das kann man mit meinem Freund auf jeden Fall auch knicken! :D Der hält das keine fünf Minuten aus.
bella
14:18 bella hat ein Thema kommentiert Geld sparen: Ich nehme mir auch ständug vor, dass ich mit dem Sparen beginne, aber irgendwie bekomme ich es nicht hin. Es gibt so viele Möglichkeiten Geld über den Monat einzusparen. Egal ob es beim Strom oder sonstwo ist.
bella
14:09 bella hat ein Thema kommentiert Rente, Riester, Förderung - was ist das?: Das Thema Rente ist definitiv zu komplex, um das alles mal eben hier schriftlich zu erklären. Ich bin jetzt auch kein Experte auf dem Gebiet, aber dennoch zahle ich in eine freiwillige Rentenkasse ein. Die gesetzliche Rentenversicherung ist ja ein Teil des Sozialversicherungssystems und jeder, der in einem Arbeitsverhältnis steht, muss sich darum schon mal keine Sorgen machen. Meiner Meinung nach muss man jedoch heutzutage auch zusätzlich etwas für seine Rente tun, um sein Rentenalter unbeschwert genießen zu können. So zahle ich zum Beispiel, zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung, auch noch Beiträge für die Rürup-Rente und erhoffe mir dadurch eine weitere Altersvorsorge. Erst letztens habe ich auf www.volders.de/anbieter/rurup-rente eine Übersicht über alle Rürup Rente-Anbieter gefunden und wollte nun in naher Zukunft meine Rürup-Police wechseln, da ich weitaus attraktivere Renditemöglichkeiten ausfindig machen konnte. Auf der Seite gab es zudem gleich entsprechende Kündigungsschreiben für die einzelnen Anbieter, was das Ganze natürlich sehr angenehm gestaltet. Man sollte sich mit solchen Themen frühstmöglich auseinandersetzen und wenn man nicht allzu viel Ahnung davon hat, kann mitunter ein persönliches Beratungsgespräch von Vorteil sein.
 
pitzname
17.06.2015 10:39:28 pitzname hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Versuch es mal mit Lissilust
12.08.2014 12:48:37 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
dimea
18.12.2013 14:22:00 dimea hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Also ich sehe es so beim Sport möchte ich meine Grenzen austesten und klar Muskelkater ist kein gutes Zeichen. Aber wenn man sich aufwärmt und dehnt ist es alles halb so schlimm
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 

Die leckerste Lasagne der Welt selbst kochen


Lasagne ist ein beliebtes Familienrezept in vielen Haushalten, sodass fast jede Hausfrau sich an diesem Gericht schon einmal versucht hat. Diverse Rezepte und Kochanleitungen bezüglich dieses bekannten Nudelgerichtes bieten eine Vielfalt an Möglichkeiten. Von der Vegetarischen Lasagne bis hin zur traditionellen Lasagne mit Hackfleisch ist für jeden Geschmack etwas dabei. So hat doch jedes Lasagnenrezept seinen eigenen, individuellen Geschmack.


Als Vorgeschmack hier eine vegetarische Variante mit Fisch:

Lachslasagne im Backofen von Bosch für 4 Personen

Zutaten:

250 g Lasagneblätter (12 Stk.)
Salz

Für die Lachsfülle:

500 g Lachsfilet
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
1 Bund Basilikum
300 g Blattspinat
1 Stk. Zwiebel
1 EL Butter
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
250 g Tomaten

Für die Soße:

1 Stk. Zwiebel
1 EL Butter
2 EL Mehl (glatt)
1/8 l Gemüsebrühe
4 cl Weißwein
50 g QimiQ
Salz, Pfeffer

Zum Bestreuen:

20 g Parmesan

Zubereitung:
Den Backofen von Bosch auf 200°C vorheizen.

1. Lachsfülle:
Zuerst werden die Lachsfilets in dünne Streifen geschnitten. Diese dann mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und anschließend mit Basilikum Gewürz oder frischem Basilikum bedecken.

2. Butter in einer Pfanne schmelzen. Zwiebeln klein schneiden und in der Butter anrösten. Anschließend Spinat hinzugeben und bei niedriger Flamme köcheln lassen. Alles gut vermengen und würzen.

3. Tomaten von Kernen und der Schale befreien und je nach Belieben in Würfel oder Scheiben schneiden.

4. Bechamel-Soße:
Erneut Zwiebeln klein schneiden und in Butter anrösten. Dann Mehl dazugeben und unterrühren. Wein und Suppe aufgießen und die Soße kurz aufkochen lassen. Abschließend Parmesan unterrühren.

5. Lasagneblätter in einem mit Salzwasser versehenden Kochtopf wenige Minuten vorkochen lassen.

6. Auflaufform mit Butter oder Olivenöl befetten und 1/3 der Nudelblätter in die Form legen.

7. Die Lasagneplatten mit der Hälfte der Lachsfilets bedecken. Spinat und Tomaten darüber streuen. Diese mit Käsesoße überziehen.

8. Diesen Ablauf so oft wie gewünscht wiederholen. Den Abschluss mit der restlichen Käsesoße übergießen und mit Parmesan bestreuen.

Die Lasagne bei 200°C ca. 35 Minuten im Backofen backen. Die Lachslasagne abkühlen lassen und anschließend einfach genießen.

 

 


Populäre Blogs


ModeratorIn

27.01.2010 18:11:33 leseratte  |  Anzahl Postings: 35  |  offline
Leseblog
Das hier soll ein Leseblog werden. Ich werde hier in Kürze für mich aufnotieren, was ich so gelesen habe, worum es ging und wie ich es fand (je nach dem, wieviel Zeit ich dafür finde) Vielleicht interessiert das ja den ein oder anderen :D...
Mehr
 


ModeratorIn

20.03.2010 13:28:02 leseratte  |  Anzahl Postings: 35  |  offline
Hermann Hesse- Unterm Rad
Ich kannte das Buch schon aus der Schule, aber ich konnte mich nicht mehr so richtig daran erinnern. ich finde das Buch teilt sich in 3 Teile: Das Lernen, die Schule und die Lehre+Liebe. Ich hab es sehr schnell ausgelesen, am anfang war es etwas mühsam, aber es wurde immer spannender und i...
Mehr
 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen